News Basketball Herren

Basketballer verlieren gegen den Tabellenzweiten

Nachdem die KIT SC Basketballer letztes Wochenende in Sandhausen den ersten Sieg der Rückrunde einfahren konnten, galt es die starke Leistung in Heidelberg gegen den Tabellenzweiten zu wiederholen. In einem hochklassigen Spiel musste sich der KIT SC mit 92:76 geschlagen geben.

Das zweite Spiel, unter dem zurückgekehrten Coach Jaivon Harris, startete nach Maß. Die Unibasketballer hielten zunächst gut mit gegen die glänzend aufgelegten Heidelberger. Insbesondere Thomas Zenkel sorgte mit seinen zehn Punkten alleine im ersten Viertel für ein ausgeglichenes Spiel.
Die Heidelberger kamen immer besser ins Spiel und konnten sich durch eine unglaubliche Trefferquote mit einem neun Punkte Abstand zur Halbzeitpause absetzen.

KIT SC kommt wieder zurück

Im dritten Viertel kam der KIT SC dann durch eine gute Defenseleistung wieder ins Spiel und verkürzte den Rückstand durch zwei Steals und Fastbreaks auf vier Punkte. Anschließend trafen die Heidelberger aber einige wilde Würfe, sodass die KIT SCler wieder den Anschluss verpassten. Im letzten Viertel entschieden dann zu viele Fehler im Reboundverhalten das Spiel. Mit zehn von 15 getroffenen Dreiern und einer ähnlich hohen Trefferquote aus der Halbdistanz war das Team aus Heidelberg heute trotz einer guten Leistung des Karlsruher Teams nicht zu bezwingen.

Zurück

Zurück

One Passion, One Club. KIT SC.