News Lacrosse Damen

Bittere Niederlage für LAX Damen in München

Am vergangenen Samstag spielten die KIT SC Stormerinnen in München gegen die Würzburger Lacrosse Damen. Punkte sollte es in der bayrischen Landeshauptstadt allerdings nicht geben. Bereits um 6.15 Uhr machten sich die 19 KIT SC Spielerinnen, auf den Weg nach München um das wichtige Spiel gegen die Würzburger Lacrosse Damen (Anpfiff 11.00 Uhr) zu bestreiten. 

In den ersten Minuten des Spiels konnte Würzburg durch gute Einzelaktionen schnell in Führung gehen. Weitere Gegentore sollten folgten, doch die erhoffte Aufholjagd blieb aus. Die Würzburgerinnen schafften es immer wieder die Abwehr zu durchbrechen und mit gut kalkulierten Einläufen Tore zu erzielen. Mit einem 7:4 Rückstand gingen die KIT SC Stormerinnen in die Pause.

Kurzes Aufbäumen in Halbzeit Zwei

Zu Beginn der zweiten Halbzeit bäumte sich Karlsruhe noch einmal auf. Mit Ruhe im Sturm und Beharrlichkeit schafften die Damen es, sich bis auf ein 8:7 durch die starke Würzburger Abwehr heranzuarbeiten. Die Würzburgerinnen schafften es allerdings in der Folge wiederholt durch das Mittelfeld in Richtung Karlsruher Tor. Dem Goali der KIT SC Stormerinnen gelang es zwar einige Torschüsse zu vereiteln, dennoch gelang es nicht Punkte zu ergattern.

Alles in allem war es für die KIT SC Damen ein enttäuschendes Spiel, denn das Team ist weit unter ihren Möglichkeiten geblieben. Sie mussten sich letztendlich mit einem 12:9 geschlagen geben.

Der nächste Spieltag findet in zwei Wochen in Stuttgart statt. Die KIT SC Stormerinnen wollen hier wieder ihr ganzes Können aufbieten und mit Leidenschaft an alte Leistungen anknüpfen.

Zurück

Zurück

One Passion, One Club. KIT SC.