News Fußball Frauen

Deutliche Niederlage beim ASV Hagsfeld II

Nach dem ersten Verbandsligasieg wollten die KIT SC Fußballerinnen ihre Serie fortsetzen und auch im vierten Saisonspiel ungeschlagen bleiben. Dass sich diese Aufgabe beim mit neun Punkten gestarteten ASV Hagsfeld II als schwer gestalten würde, war allen Beteiligten klar. Dass nach 90 gespielten Minuten eine enttäuschende 1:6-Schlappe zu Buche stand, war allerdings nicht zu erwarten.

Bereits in der Vorbereitung gastierte der KIT SC bei der, damals aus der ersten Mannschaft verstärkten, Reserve aus Hagsfeld und muss sich geschlagen geben. Somit ging man scheinbar gut vorbereitet in die Partie, bei der, so viel sei vorweggenommen, die Heimmannschaft sehenswerten Fußball bot. Belohnt wurden die ersten Angriffsbemühungen der Gastgeberinnen auf dem für die KIT SC Mädels eher ungewohnten Naturrasen in der 25. Minute. Nathalie Deck erzielte mit einem Sonntagsschuss den Führungstreffer zum 1:0 für den ASV. Wenngleich die Hagsfelderinnen von Beginn an mehr Spielanteile hatten, zeigten die KIT SC Mädels in der ersten Hälfte wieder eine konzentrierte Defensivleistung und auch einige gute Angriffe auf das gegnerische Tor. Kurz vor der Pause erzielte dann Celina Geiss nach einem Eckball den Ausgleichstreffer zum 1:1. Es war also zur Halbzeit noch alles offen in diesem Spiel. 

KIT SC geht in Halbzeit zwei baden

Nach der Pause fehlte den Gästen dann aber zunehmend die Ordnung und der Zugriff auf Ball und Gegner. Viele Zweikämpfe wurden verloren oder gar nicht richtig angenommen und die Hagsfelderinnen nutzten ihre Chancen eiskalt. So erzielten sie zwischen der 53. und der 90. Minute insgesamt fünf weitere Tore, was der Mannschaft letztendlich einen Endstand von 6:1 bescherte.

Wenngleich sich alle einig waren, dass die Niederlage vielleicht um das eine oder andere Tor zu hoch ausfiel, wurde der Mannschaft in diesem Spiel doch aufgezeigt, dass sie weiter konsequent an sich arbeiten muss, um mit den Teams an der Tabellenspitze wirklich mithalten zu können. Die Trainingseinheiten unter der Woche werden dazu von Trainerin Sarah Kniel sicher intensiv genutzt werden, schließlich steht am kommenden Wochenende bereits das nächste schwere Heimspiel auf dem Programm. Am Samstag den 10.10.2015 geht es dann um 17:00 Uhr im Sparda Sport-Park gegen den mit vier Siegen gestarteten Tabellenzweiten VfK Diedesheim. 

In diesem Spiel wird die Mannschaft sicher jede Unterstützung benötigen um die Gäste bestmöglich ärgern zu können und freut sich deshalb sehr über jeden Zuschauer am Spielfeldrand.

Aufstellung

S. Becker

S. Adam - I. Quarleiter - T. Kvelidze - N. Hornung E.

M. Walz (A. Höck) - M. Xhaferaj - S. Ott - S. Gavric (L. Schneider)

B. Wurster - N. Günter (C. Geiss)

Zurück

Zurück

One Passion, One Club. KIT SC.