News Fussball Damen

Deutlicher Heimsieg der KIT SC Fußballerinnen

Bei strahlendem Sonnenschein und spätsommerlichen Temperaturen fuhren die KIT SC Fußballerinnen durch einen Heimsieg gegen den 1. SV Mörsch am vergangenen Sonntag ihre nächsten wichtigen Punkte im Kampf um die Tabellenspitze ein. Auch wenn sich das Heimteam zunächst schwer tat, ins Spiel zu finden, wurden sie ihrer Favoritenrolle letztendlich gerecht und siegten deutlich und verdient mit 4:0.

Trotz heimischer Kulisse waren die Rahmenbedingungen für die Mädels vom KIT SC ungewohnt: Statt wie üblich auf dem Kunstrasen im Sparda Sport-Park fand das Match auf dem deutlich größeren Rasenplatz statt, wodurch sich der KIT SC zunächst im eigenen Spielaufbau merklich schwer tat. Trotzdem war von Anfang an die spielerische und technische Überlegenheit der Gastgeberinnen zu erkennen. Auch wenn zwingende Torchancen zunächst ausblieben, gingen die Mädels vom KIT SC bereits in der 8. Minute durch einen Fernschuss unter die Latte von Lilith Hartung in Führung. Die Gäste hielten im folgenden Verlauf kämpferisch gut dagegen und so ging es mit 1:0 in die Halbzeitpause.

Torlaune in der zweiten Halbzeit

Im zweiten Durchgang tat sich der KIT SC deutlich leichter, was unter anderem wohl auch auf nachlassende Kräfte der Mädels aus Mörsch zurückzuführen war. Trainer Klaus Lüdcke gelang, es durch strategisch günstige Einwechslungen der Urlaubsrückkehrerinnen Barbara Wurster und Maja Xhaferaj neuen Schwung in das Offensivspiel zu bringen. Nichtsdestotrotz ging der Ball erst in der 73. Minute erneut ins gegnerische Netz, wodurch sich spürbare Erleichterung auf dem Spielfeld und am Seitenrand breitmachte. In der Endphase erhöhte schließlich Sturmspitze Nicole Günter durch einen Doppelpack (79', 85') auf das Endergebnis von 4:0, den angekündigten Hattrick blieb sie ihrem Team und Trainer Klaus Lüdcke jedoch schuldig.

Insgesamt kann das Team vom KIT SC auf einen verdienten Heimsieg zurückblicken und mit der Mannschaftsleistung zufrieden sein. Am kommenden Wochenende steht erneut ein Heimspieltag für die Fußballerinnen an. Die Partie gegen den SV Zeutern findet am Sonntag, den 23.10. im Sparda-Sportpark statt, Anpfiff ist um 13:00 Uhr.

für den KIT SC spielten

Jana Kunz
Luisa Lechleiter – Jennifer Betz – Klara Lüdcke – Nadine Hornung (Lena Salfenmoser)
Sanja Gavric – Lilith Hartung – Kerstin Rafai (Melanie Moratz) – Katharina Stichling (Majlinda Xhaferaj)
Noelia Capoccello (Barbara Wurster) – Nicole Günter

Zurück

Zurück

One Passion, One Club. KIT SC.