News Fußball Herren

Unnötige erste Saisonniederlage

Gegen VSV Büchig unterliegt der KIT SC in einer engen und spannenden Partie im Sparda Sport-Park mit 0:1 (0:0) und kassiert somit seine erste Saisonniederlage.

KIT SC - VSV Büchig 0:1 (0:0)

0:1 Graupner (78.min)

Das sehr ansehnliche Spiel begann mit einer druckvollen Anfangsphase der Gäste aus Büchig. Der Abwehrriegel des KIT SC zeigte sich jedoch verbessert und ließ nur wenige Abschlüsse auf das Tor von Keeper Hollmann zu.

Auf der Gegenseite tauchten sowohl Simon Hartmann als auch Patrick Günther gefährlich vor dem Büchiger Kasten auf, jedoch ohne Erfolg. Hierbei parierte der Gästekeeper zwei Hartmann-Chancen glänzend. Für eine gute und dominante erste Halbzeit belohnten sich die Hartmänner einfach nicht. Somit ging es Torlos in die Kabine.

Büchig bestraft die schwache Chancenverwertung

Auch in der zweiten Halbzeit spielte der KIT SC gefällig mit und trug zu einer rassigen Partie bei. Auffällig war die mangelnde Chancenauswertung des KIT SC die teilweise haarsträubend war. Klarste Möglichkeiten wurden nicht genutzt. Doch auch die Gäste kamen zu hochkarätigen Torchancen, weil der Abwehrverbund Lücken aufwies. In der 78. Minute konnten die Gäste dann Kapital schlagen. Einen Konter brachte Büchig im KIT SC-Tor unter und ging somit in Führung. Die kurz darauffolgende Gelb-Rote Karte für Eisemann lies die Jungs vom KIT SC zwar nicht verzagen, dennoch konnte man sich für eine ansehnliche Leistung nicht mehr belohnen.Die Gäste aus Büchig gewinnen also im Sparda Sport-Park und bleiben mit zehn Punkten ganz oben dabei.

Der KIT SC rutscht durch seine erste Saisonniederlage auf Platz acht der Tabelle ab und wartet weiter auf den ersten Heimsieg. Durch die mangelnde Chancenauswertung machten sich die Hartmänner das Leben selbst schwer. Auf die spielerisch guten Ansätze kann die Truppe jedoch aufbauen. Einfacher werden die Aufgaben für den KIT SC sicher nicht. In der nächsten Woche gastiert man bei der hochgehandelten DJK Mühlburg, welche ebenfalls sieben Punkte aufweisen.

Aufstellung

Hollmann

Berg - Bauer (73. Domnik) - Mühlhäuser - Mutter (81. Rosenthal)

Hunziger ( 61. Seb. Hartmann) - Eisemann - Meyer - Häfeli

Sim. Hartmann - Günther

Zurück

Zurück

One Passion, One Club. KIT SC.