News Fußball Frauen

Erster Saisonsieg der KIT SC Fußballerinnen

Am Wochenende trafen die KIT SC Fußballerinnen im heimischen Sparda Sport-Park auf den SC Klinge Seckach. Vor toller Zuschauerkulisse und bei bestem Fußballwetter wollte die Mannschaft nach den zwei Unentschieden aus den ersten beiden Spielen nun zeigen, dass sie endgültig in der Liga angekommen ist. Dazu sollte natürlich der erste Saisonsieg her.

KIT SC - SC Klinge Seckach 2:0 (2:0)

1:0 Nicole Günter (3.min)
2:0 Barbara Wurster(20.min)

Im Vergleich zur Vorwoche gab es erneut einige Umstellungen in der Startformation von Trainerin Sarah Kniel, unter anderem rotierte Sarah Becker wie geplant auf die Torhüterposition und Nicole Günter, die in der Sommerpause vom KSC zum KIT SC gewechselt war, ersetzte die beruflich verhinderte Celina Geiss. Ihr gelang dann auch gleich der erste Paukenschlag in der dritten Spielminute.

Nach einem langen Anspiel von Außenverteidigerin Selina Adam setzte sie sich im Zentrum durch und konnte den Ball an der Seckacher Torspielerin vorbei zum 1:0 einnetzen. Nach diesem frühen Tor versuchten die Gastgeberinnen weiter dran zu bleiben und Druck auf das gegnerische Tor aufzubauen, was in dieser Phase des Spiels auch immer wieder gut gelang. Zunächst wurden noch einige sehr knappe Abseitsentscheidungen vom Schiedsrichter abgepfiffen, bevor sich Eva-Maria Walz auf der rechten Seite durchsetzen konnte und den Ball mustergültig auf die im Zentrum mitgelaufene Barbara Wurster ablegte, die den Ball souverän verwertete. Somit stand es bereits nach 20 Minuten 2:0 für die KIT SC Mädels! Diese Führung gab nun Sicherheit und es wurde weiter kontrolliert nach vorne gespielt, ohne in der Defensive zu viel zuzulassen.

Tolle Stimmung im Sparda Sport-Park

Mit der 2:0 Führung ging es also in die Halbzeitpause, in der die Mannschaft sich vornahm, eine bessere zweite Hälfte als noch in den vergangenen Spielen abzuliefern.  Dies gelang jedoch erneut nur bedingt. Es wurden zwar weiterhin Torchancen erspielt, dennoch ließ auch in dieser Woche die Ordnung und Konzentration etwas nach und es kam zu vielen unnötigen Fehlpässen und Ballverlusten im Mittelfeld. Allerdings gelang es der Mannschaft, zwingende Torchancen der Gäste aus Seckach weitesgehend zu verhindern und wenn doch einmal ein Ball durch die Reihen der Abwehrspielerinnen rutschte, war Torhüterin Sarah Becker zur Stelle.

So konnte die 2:0 Führung bis zum Ende verteidigt werden und die KIT SC Fußballerinnen durften zusammen mit den vielen anwesenden Fans den ersten Verbandsligasieg ihrer noch jungen Geschichte feiern. An dieser Stelle ein großes Dankeschön an alle Zuschauer, die die Mannschaft in dieser Woche unterstützt haben!

Nach diesem Sieg sind Mannschaft und Trainerin nun zuversichtlich, dass der positive Trend auch in den nächsten Spielen anhalten kann, wenngleich am kommenden Wochenende mit dem Derby beim ASV Hagsfeld II sicher ein schwerer Prüfstein auf dem Programm steht. Die Hagsfelderinnen haben nach drei Spieltagen mit drei Siegen und neun Punkten bislang eine makellose Bilanz. Die KIT SC Mädels werden in jedem Fall alles geben, um dies am Sonntag (04.10.2015) zu ändern. Anpfiff ist um 16:00 auf dem Sportgelände des ASV.

Aufstellung

S. Becker
S. Adam - S. Haas - T. Kvelidze - L. Weis (N. Hornung)
E.-M. Walz (M. Xhaferaj) - I. Quarleiter - S. Ott - S. Gavric (L. Schneider)
B. Wurster (K. Martin) - N. Günter (K. Ringwald)

Zurück

Zurück

One Passion, One Club. KIT SC.