Erster Sieg

Am vergangenen Samstag konnten die Lacrosser des KIT SC ihren ersten Saisonsieg einfahren. Am Ende stand ein überlegenes 13:1 gegen den Aufsteiger aus Tübingen auf dem Scoreboard.

Von Anfang an machten die Karlsruher klar, auf wessen Rasen dieses Spiel stattfindet. So ging man offensiv in die Partie, erspielte sich hochkarätige Torchancen, musste in den ersten Minuten aber noch an der Zielgenauigkeit feilen. Nach gut 6 Minuten platzte dann endlich der Knoten, 1:0 durch Kieven Bengel. Karlsruhe blieb das komplette erste Viertel dominant und schraubte das Ergebnis binnen 10 Minuten auf 5:0 hoch (2x Stasch, 1x Finster, 1x Meissner).

Zufrieden mit dem überlegenen ersten Viertel ruhten sich die Stormer des KIT SC dann aber auf der klaren Führung aus und ließen die Dominanz aus dem ersten Viertel vermissen. Tübingen konnte den Anschlusstreffer zum 5:1 erzielen, während Karlsruhe sich weiter schwer tat an die Überlegenheit aus dem ersten Viertel anzuknüpfen. Es dauerte 16 Minuten bis Karlsruhe sich fing und kurz vor der Halbzeit durch Gilde und Finster das Ergebnis zum 7:1 Pausenstand herstellte.

Im dritten Viertel zeigte sich Karlsruhe dann wieder überlegener und kontrollierte das Spiel. In einem eher unspektakulären Viertel erhöhte man durch Spoden und Stich auf 9:1. Im letzten Viertel war die Gegenwehr der Tübinger dann endgültig gebrochen, sodass Karlsruhe durch diverse schöne Kombinationen immer wieder zu guten Torabschlüssen kam. Letztendlich fanden noch weitere 4 Bälle den Weg ins Tor (3x Stich, 1x Finster) und besiegelten den hoch verdienten 13:1 Sieg der KIT SC Stormer gegen Tübingen.

 

Kommenden Samstag steht dann bereits das nächste Spiel an, am 14.10. trifft man in Heidelberg auf Rhein Neckar Lacrosse.

Zurück

Zurück

One Passion, One Club. KIT SC.