News Fußball Damen

Finale!

 

Tore

 

1:0 Barbara Wurster 44´
2:0 Nicole Günther 72´

 

 

 



Bei bestem Fußballwetter und vielen Zuschauern starteten beide Mannschaften das Spiel eher ruhig und abwartend. Nur keinen Fehler machen und den anderen den wichtigen Führungstreffer erzielen lassen. Der SV Zeutern spielte ausschließlich mit langen Bällen aus der Abwehr ihre Stürmerin an. Daher kamen anfangs kaum Impulse aus dem Mittelfeld zustande. Nachdem sich der KIT an diese Spielweise gewöhnen konnten, zeigten sie ein ruhiges Aufbauspiel. Der Ball wurde nun oft durch die eigene Abwehrreihe kombiniert und dann mit einem schnellen Angriffsspiel auf die Außenspieler und vor das Tor gespielt. So kamen gegen Ende der ersten Halbzeit nun einige Chancen zu Stande. Nina konnte dabei aus der zweiten Reihe einige Male aufs Tor schießen und auch Barbara schloß nach einem 90 Grad Pass von Sanja nur knapp übers Tor ab. Kurz vor der Pause gelang dann auch der verdiente Führungstreffer. Nach einer Ecke stand Barbara an der langen Ecke bereit und schob mit links ein.

Mit Start der zweiten Halbzeit zogen die KIT Damen das Tempo deutlich an. Mit vielen Kombinationen, die von der Abwehr über das Mittelfeld oft bis vor das Tor gelangten, setzten sie nun den SV stark unter Druck. Diese versuchten weiterhin sich mit langen Bällen zu befreien, dabei wurden die Bälle von der KIT SC Abwehr sofort abgefangen. Auch die vereinzelten Versuche im Mittelfeld mit verschiedenen Kombinationen in die KIT SC Hälfte zu spielen wurde meist nach dem ersten Pass oder durch Ballverluste und Fehlpässe verhindert. Nicole konnte dann in der Minute im Getümmel im 5er Raum an den Ball gelangen und den Ball zum 2:0 einschieben. Die restlichen Minuten zeigte der SV Zeutern ein engagiertes Pressing, zog eine Abwehrspieler zusätzlich in den Sturm und gingen nun aggressiv in die Zweikämpfe um den Anschlusstreffer erzielen zu können. Da der KIT allerdings souverän verteidigte und auch nur wenige Bälle überhaupt aufs Tor kamen, siegten die Damen schlussendlich hochverdient mit 2:0. Damit steht das erste Pokalfinale der Vereinsgeschichte fest. Am kommenden Samstag spielen unsere Damen dann daheim gegen den TSV Neckarau. Hier freuen wir uns wieder über zahlreiche Fans, die unsere Damen bei diesem wichtigen Spiel unterstützen.

 

 

 

 

Zurück

Zurück

One Passion, One Club. KIT SC.