News Fußball Herren

Glückloser KIT SC hadert mit Chancenverwertung

Bei optimalen äußeren Bedingungen und ansprechender Zuschauerkulisse mussten sich die KIT SC Fußballer dem SSV Ettlingen mit 2:4 geschlagen geben. Trotz verbessertem Offensivspiels konnten die Jungs von Coach Christian Timm keine Punkte gegen den Aufstiegsaspiranten aus Ettlingen holen.

Der KIT SC konnte vor allem die erste halbe Stunde der Partie offen gestalten und kam durch Gutbrod, Gruber und Meyer zu guten Chancen, die jedoch ungenutzt blieben. Auch ein Freistoß von Sladek verfehlte sein Ziel denkbar knapp. Der Gast operierte mit  langen Bällen, die jedoch sehr gut geschlagen wurden. Vor allem die zwei agilen Mittelfeldakteure der Gäste stellten den KIT SC immer wieder vor große Probleme. Nach einer Unachtsamkeit fand eine Flanke im Strafraum im Gästestürmer seinen Abnehmer und verwandelte diese eiskalt zum 0:1.

Der KIT SC wollte nach dem Seitenwechsel mehr. Doch das 0:2 und ein direkt verwandelter Freistoß störten die Angriffsbemühungen. Kurz nach dem 0:3 konnte Gruber den KIT SC nach Vorarbeit von Berg wieder ins Spiel bringen. Nach Vorlage von Gruber verwandelte Brühl per herrlicher Direktabnahme gar zum 2:3. Hoffnung kam auf im Sparda Sport-Park. Eine leidenschaftliche KIT SC Mannschaft wurde allerdings nicht belohnt und alle Hoffnungen wurden durch einen erfolgreichen Gästekonter zum 2:4 Endstand erstickt.

Jetzt heißt es Kopf hoch für die Fußballer des KIT SC. Gegen starke Gegner in den letzten Spielen konnte man sich steigern und auch die Schlussphase gegen Ettlingen macht Mut.

Bereits am Donnerstag empfängt der KIT SC vor heimischer Kulisse die SG Stupferich zum Flutlichtmatch. Anpfiff im Sparda Sport-Park ist um 19.00 Uhr.

Aufstellung

Thern

Schmeckenbecher - Brühl - Hennig - Häfelin

Sladek - Hoffmann - Gutbrod - Berg

Meyer - Gruber

KIT SC - SSV Ettlingen (28.09.2014)

Zurück

Zurück

One Passion, One Club. KIT SC.