Guter Auftritt im Vorbereitungsspiel

Zur Vorbereitung auf die kommende Saison wurde bereits am Samstag fünf Stunden kräftig trainiert. Um gleichzeitig Matchpraxis zu bekommen trafen sich daraufhin die Damen des KIT SC und die des TC SFK Leopoldshafen am Sonntag für ein Freundschaftsspiel.

Nach anfänglichen Anfahrtsschwierigkeiten in Leopoldshafen spielte glücklicherweise das Wetter mit und ein erfolgreicher Spieltag für den KIT SC konnte beginnen.

Um kurz nach 10 konnten die ersten drei Einzelpaarungen auf den Platz. Mia Commandeur holte souverän mit 6:3, 6:3 den ersten Punkt des Tages. Claudia Lang startete mit einem nervösen ersten Satz. Selbstbewusst und schnell ging es dafür im zweiten Satz weiter und somit ging auch der zweite Einzelpunkt mit 7:5, 6:1 auf das Konto des KIT SC. Spannend und genauso nervenaufreibend machte es dahingegen Jacqueline Schöttler. Nach ständigem Führungswechsel im ersten Satz hatte im entscheidenden Tie-Break Jacqui die besseren Nerven. Stark startete sie dann in den zweiten Satz, doch auch diese Führung musste sie kurzzeitig wieder aufgeben und verlor den zweiten Satz ebenso eng im Tie-Break. Somit stand es 7:6, 6:7 und das Spiel wurde dann im Matchtiebreak mit 10:8 für Jacqui entschieden.

Währenddessen lief auch schon die zweite Runde der Einzelpaarungen. Kim Nehls, holte mit einer konstanten und souveränen Leistung mit 6:3, 6:4 einen weiteren Punkt. Ebenso folgte ihr Daniela Grimm, die ihre starken Trainingsleistungen der letzten Tage abrufen konnte, mit 7:5, 6:2. Als letzte durfte endlich Selina Baum auf den Platz. Sie konnte trotz Müdigkeit die oft langen Ballwechsel für sich entscheiden und gewann somit 6:2, 6:3. Nach den Einzeln stand es somit 6:0 für unsere Damen und locker und siegessicher ging es somit in die Doppel.

Für Selina spielte nun Kristina Geistert und es ergaben sich die Paarungen Kim-Kristina, Mia-Jacqui und Dani-Claudi, die sich schlussendlich als sehr harmonisch und passend herausstellten. In allen drei Doppeln wurde mit starken Leistungen an der Grundlinie und sehr schönen Punkten am Netz geglänzt. Nur die Paarung Kim-Kristina hatte zwischendurch ein Tief und lag im entscheidenden Matchtiebreak bereits 0:7 hinten. Doch mit starken Nerven, glücklichen sowie souveränen Punkten holten sie dann doch mit 11:9 den letzten Punkt des Tages. Somit gingen auch alle drei Doppelpunkte auf das Konto des KIT SC mit  6:4, 4:6, 11:9 bei Kim und Kristina, 6:0, 6:4 bei Mia und Jacqui und 6:1, 6:3 bei Dani und Claudi. Der 9:0 Sieg war somit vollbracht. Der Spieltag wurde mit einem leckeren Essen perfekt abgerundet. Herzlichen Dank an dieser Stelle für die tolle Verpflegung an unsere gegnerische Mannschaft des TC SFK Leopoldshafen.

Glücklich und geschafft machte man sich dann auf den Heimweg. Ein anstrengendes aber genauso tolles Wochenende ging somit zu Ende und mit diesem ersten Sieg in der Tasche kann nun die kommende Saison kommen. Auftakt ist am 11.5. auf unserer Anlage, wo sowohl die erste als auch die zweite Damenmannschaft ihr erstes Verbandsspiel antreten.

Zurück

Zurück

One Passion, One Club. KIT SC.