News Handball

Handballer mit erster Saisonniederlage

Am Samstag gastierte der KIT SC beim MTV Karlsruhe. Nach dem klaren Sieg in der Vorwoche  nahmen die Spieler des KIT SC das Match auf die leichte Schulter und verloren verdient mit 23:25.

In der Anfangsphase lieferten sich die Mannschaften einen spannenden Schlagabtausch, wodurch sich eine ausgeglichene Partie entwickelte. Mit fortschreitender Spieldauer schlichen sich immer mehr unnötige Konzentrationsmängel  des KIT SC ein, weshalb es zu einigen  Abspracheproblemen in der Abwehr kam, die von MTV Karlsruhe gnadenlos bestraft wurden. So ging es mit einem Rückstand von zwei Toren in die Halbzeitpause.

MTV Karlsruhe setzt sich ab

Gestärkt aus der Halbzeit ging es vor allem darum, in der Abwehr die vielen Kreisanspiele zu unterbinden und eigene Angriffe ruhig auszuspielen um in der Defensive für Entlastung zu sorgen. Doch die Abwehr des KIT SC fand an diesem Tag einfach ihren Rhythmus nicht und ließ auch weiterhin zu viele Tore zu. MTV Karlsruhe konnte sich somit zeitweise mit mit sechs Toren absetzen. Nach einer Auszeit durch Coach Glivarec rissen sich die Handballer noch einmal zusammen. Es begann eine spannende Aufholjagd der KIT SC Handballer, wodurch mit zunehmender Spieldauer der Vorsprung von MTV Karlsruhe schmolz. Doch der Motivationsschub kam leider zu spät. Die KIT SC Handballer mussten sich am Ende mit zwei Toren geschlagen geben und ärgerten sich zu spät in die Partie gefunden zu haben.

Am kommenden Sonntag, den 04.10.15, bietet sich die Möglichkeit, die unnötige Niederlage daheim vergessen zu machen.

Zurück

Zurück

One Passion, One Club. KIT SC.