News Handball Herren

Handballer verlieren gegen Tabellenletzten

Am Dienstagabend waren die Handballer des KIT SC bei der HSG Linkenheim-Hochstetten-Liedolsheim II zu Gast. Durch die hektische und unüberlegte Spielweise des KIT SC und einer neuen unerwartet stark aufgestellten Mannschaft gewannen die Gastgeber verdient mit 31:24 Toren.

Zu Beginn der Partie waren die Handballer des KIT SC noch in Führung gegangen. Doch weder Konzentration noch Motivation schienen wirklich da zu sein und der stark aufgestellte Gastgeber wusste dies zu nutzen. So wendete sich das Blatt schon nach den ersten zehn Minuten und die Handballer der HSG gingen in Führung. Mit starken Unterhandwürfen und gut platzierten Würfen von Außen konnte sich der Gastgeber zur Halbzeit auf 16:11 Tore absetzen.

Aufholjagd nach der Halbzeit

Nach der Pause galt es den Rückstand wieder wett zu machen und vor allem durch eine stärkere Abwehr nicht mehr so viele Schüsse aus dem Rückraum zuzulassen. Durch eine Manndeckung der zwei stärksten Spieler kam der KIT SC acht Minuten vor Schluss nochmal auf drei Tore ran. Der Schlusspfiff ertönte schließlich bei einem Endstand von 31:24 Toren.

Jetzt gilt es am Sonntag wieder mit voller Konzentration auf dem Feld zu stehen, um den Platz an der Tabellenspitze zu verteidigen.

Zurück

Zurück

One Passion, One Club. KIT SC.