News Fußball Damen

Heimsieg für unsere Mädels

 

Tore

 

Maike Nauert 1:0 9´Minute

Christina Kaufmann 1:1 14´Minute

Barbara Wurster 2:1 54´Minute

 

 

 

 

 

 

Die Fußballerinnen des KIT SC erkämpften sich im heimischen Sparda Sportpark einen 2:1 Sieg gegen die Gäste vom VfK Diedesheim. Sie festigen mit dieser Leistung den sehr guten zweiten Tabellenplatz.

Mit exakt 11 Spielerinnen, die keineswegs alle im Vollbesitz ihrer Kräfte waren, begann das Spiel gegen die Damen vom VfK Diedesheim. An dieser Stelle vielen Dank an Caro Braun die kurzfristig noch eingesprungen ist, sonst hätte das Spiel wohl in Unterzahl bestritten werden müssen. Trotz des 7. Tabellenplatzes der Gäste wussten alle aus den vergangenen Spielen, dass es nicht leicht werden würde zu gewinnen.

Die Spielertrainerin Caro Braun verstand es gdie Spielerinnen vorab zu motivieren und so startete das Spiel gut. Viel Ballbesitz und schon einige Torabschlüsse für die Heimmannschaft konnten in den ersten Minuten den Zuschauern geboten werden. In der 9. Spielminute erzielte Maike Nauert durch einen unhaltbaren Distanzschuss unter die Latte das 1:0. Die Gäste waren spielerisch auch nicht schlecht und so gelang es ihnen die Abwehr auszuspielen und in der 14. Minute auszugleichen. Daraufhin versuchten die KIT SClerinnen sich die Führung durch weitere Distanzschüsse, aber auch durch gute Flanken von außen zurückzuholen. Dies gelang nicht mehr vor der Pause.

Die zweite Halbzeit begann gut für die Heimspielerinnen. Schön kombinierten die Damen von hinten heraus und erkämpften sich mit vollem Einsatz verloren gegangene Bälle. Nach einem starken Spielzug über die rechte Seite wurde der Ball in den Rückraum des Strafraumes zurückgelegt und Barbara Wurster schob ihn in der 54´Minute in s Lange Eck zum 2:1 Führungstreffer. Nun war klar, dass dieses Mal kein Anschlusstreffer der Gegner passieren durfte. Obwohl den Gästen aus Diedesheim auch noch der ein oder andere Gute Spielzug gelang und es ab und an gefährlich wurde, konnte dieser Spielstand bis zum Abpfiff gehalten werden. Dieses Spiel wurde nur durch eine starke Mannschaftsleistung gewonnen und wie Caro immer sagt mit 110% Einsatz von jeder.

 

Nächstes Wochenende sieht er personell auch nicht besser aus als diese, trotzdem sind alle motiviert auch das kommende Spiel auswärts beim FC Germania Meckesheim-Mönchzell zu gewinnen.

 

 

Aufstellung

 

Jana Kunz, Maike Nauert, Sandra Haas, Jennifer Betz, Klara Lüdke, Sanja Gavric, Tamar Kvelidze, Kerstin Rafai, Noelia Capoccello, Barbara Wurster, Carolin Braun

Zurück

Zurück

One Passion, One Club. KIT SC.