News Basketball Herren

KIT SC Basketballer setzten Aufwärtstrend fort

Im Heimspiel gegen ein dezimiertes Team des TSV Berghausen konnten die KIT SC Basketballer ihre positive Leistung der letzten Wochen bestätigen und gewinnen das dritte Spiel in Folge mit 85:65.

Die erste Halbzeit verlief sehr nach dem Geschmack von Coach Nico Unger, der Headcoach Jaivon Harris vertreten hatte, selbst aber krankheitsbedingt nicht mitspielen konnte.

Bereits im ersten Viertel konnten die Unibasketballer durch viele Fast-Break-Punkte und einer starken Teamarbeit einen Vorsprung von 31:18 erarbeiten, den sie bis zur Halbzeitpause auf 51:28 ausbauen konnten.
Durch Schwächen in der Defense im 3. Viertel und einer guten Trefferquote der Gäste wurde das Spiel zum 4. Viertel wieder spannend (64:53).

Gäste kommen zurück

Die Gäste wechselten Ihre Verteidigung teilweise von Zone auf Man-to-Man Defense. Die Umstellung führte zu Missverständnissen, sodass die Gastgeber das Viertel verloren.
In der Schlussphase fing sich das Heimteam wieder und konnte das Spiel ungefährdet gewinnen (85:65).

Am kommenden Sonntag ist der KIT SC zu Gast beim TB Emmendingen. Hier gilt es an die guten Leistungen der letzten Spiele anzuknüpfen und die Siegesserie aufrechtzuerhalten.

Zurück

Zurück

One Passion, One Club. KIT SC.