News Fußball Herren

KIT SC bleibt Zuhause weiterhin sieglos

Auch im dritten Heimspiel kann der KIT SC keinen Sieg einfahren und unterliegt dem ASV Hagsfeld mit 0:2. Die Gäste nutzten zwei Unachtsamkeiten eiskalt aus und bestraften einen KIT SC, dem es an diesem Tag an Durchschlagskraft und Konzentration mangelte.

KIT SC - ASV Hagsfeld 0:2 (0:2)

0:1 Grether (20.Minute)
0:2 Böhm (44. Minute)

Von Beginn an entwickelte sich ein Spiel auf mäßigem Niveau, welches geprägt war von vielen unnötigen Ballverlusten und wenig Torchancen. Der KIT SC schaffte es nicht sein Heimrecht in Dominanz umzumünzen. Dennoch hatte Häfeli die erste große Chance des Spiels. Der Hagsfelder Torhüter konnte jedoch stark parieren. Kurze Zeit später verlor dann die KIT SC Abwehr den Überblick im eigenen Strafraum und konnte den Ball nicht klären. Die ASV Offensive setzte vehement nach und erzwang den 1:0 Führungstreffer für die Gäste. Kurz vor der Halbzeit dann der endgültige schock für die Hartmänner. Eine weitere Fehler-Verkettung nutzte Böhm aus und schoss die Gäste mit 2:0 in Führung.

Ernüchterung in der Halbzeitpause

Von diesem Schock erholte sich der KIT SC nicht. Der ASV Hagsfeld konnte die Führung ohne große Probleme verwalten. Der KIT SC schaffte es diesmal nicht, sich klare Torchancen rauszuspielen und konnte sich auch gegen die zunehmende Robustheit der Gäste nicht behaupten.

Auch im dritten Spiel der KIT SC Fußballer im Sparda Sport-Park gelingt den Hartmännern kein Sieg und unterliegt dem ASV Hagsfeld letztendlich verdient mit 0:2. Mit dieser bitteren Pille verliert der KIT SC zwar den Kontakt zur Tabellenspitze, bleibt jedoch im oberen Drittel. Trotz des ersatzgeschwächten Kaders war man im KIT SC Lager enttäuscht ob der Leistung. Nun gilt es für Sebastian Hartmann das Team aufzurichten und für die schwere Aufgabe am kommenden Sonntag vorzubereiten, wenn der KIT SC beim TV Mörsch gastiert.

Aufstellung

Hollmann

Altmann - Bauer (56. Min Hummelberger) - Mühlhäuser - Häfeli

Domnik (72.Min Berg) - Eisemann - Meyer - Seb. Hartmann

Franz (80. Min Günther) – Kropp

Zurück

Zurück

One Passion, One Club. KIT SC.