News Fußball Frauen

KIT SC Frauenfußballerinnen siegen in Unterzahl

Am Sonntag reisten die Fußballerinnen des KIT SC bei herrlichem Fußballwetter zum Tabellenletzten FV Hambrücken. Die Zielvorgabe gegen den Tabellenletzen war klar: ein Pflichtsieg sollte im Kampf in der Meisterschaft den Vorsprung auf die Verfolgerinnen aus Pforzheim halten. 

Die Mannschaft musste an diesem Wochenende gleich auf acht Stammspielerinnen verzichten. Damit war klar, dass man über Kampf, Teamgeist und Moral das Spiel für sich entscheiden muss. Die Mädels des KIT SC gingen kämpferisch in dieses Spiel. Leider machte man es sich durch häufige Fehlpässe in der ersten Halbzeit selbst schwer. Dennoch schafften es die Fußballerinnen immer wieder mit schnellen Kontern in die gegnerische Hälfte zu gelangen. Die Mannschaft schien das Spiel im Griff zu haben, auch wenn es an der Chancenauswertung noch mangelte. Man möchte meinen, dass die Geduld noch vor der Pause belohnt werden sollte. Für einen kurzen Moment gelang dies zwar durch ein Tor von Eva-Maria Walz, aber die Gegnerinnen konnten postwendend mit dem Pausenpfiff ausgleichen. Der Gegner stellte sich als härtere Nuss heraus als erwartet.

Trotz Platzverweis gehen die KIT SC Frauen in Führung

Durch eine fragwürdige Schiedsrichterentscheidung spielten die Mädels ab der 57. Minute nur noch zu zehnt auf dem Feld. Die Fußballerinnen zeigten über den folgenden Spielverlauf Moral und kämpften. In der 60. Minute belohnte sich unser Geburstagskind Nadine Hornung mit einem sehenswerten Kopfballtreffer. Nach 90 Minuten waren die Mädels froh, die drei Punkte aus Hambrücken mitzunehmen. Dennoch sei gesagt, dass die Schiedsrichterentscheidungen an dem heutigen Tag für beide Parteien sehr fragwürdig erschienen, wenn man bedenkt, dass es nach diesem Schiedsrichter eine Abseitsregelung geben soll, bei der, wenn man sich den Ball selbst vorlegt auf Abseits entschieden wird.  

Am Sonntag spielen die Fußballerinnen im Sparda Sport-Park um 17 Uhr gegen die SG Graben/Forst. Wie immer freuen sich die Mädels im Kampf um die Meisterschaft über zahlreiche Unterstützung - denn spätestens dieses Match hat gezeigt: Der Weg zur Meisterschaft wird noch sehr steinig.

Aufstellung

Sarah Becker 

Selina Adam - Sarah Kniel - Sandra Haas - Nadine Hornung

Sanja Gavric - Katharina Hemmler (Svenja-Marie Marx) - Laura Schneider - Katharina Stichling 

Barbara Wurster - Eva-Maria Walz

Zurück

Zurück

One Passion, One Club. KIT SC.