News Fußball Frauen

Fußballerinnen ziehen in zweite Pokalrunde ein

Am vergangenen Donnerstagabend traten die Mädels des KIT SC in der ersten Runde des Sport-Lines Pokal gegen die Gegnerinnen des VFR Mannheim an. Das Team um Sarah Kniel und Carolin Braun ging motiviert in das Spiel und nahm die bisherigen positiven Erfahrungen in der Meisterschaft und das dort gewonnene Selbstvertrauen mit in die Partie. 

Vor den zahlreichen Zuschauern begann der ungeschlagene KIT SC das Spiel konzentriert und druckvoll nach vorne. So gelangen den Spielerinnen des KIT SC bereits in den ersten 30 Minuten fünf schön herausgespielte Tore gegen die unsicher wirkenden Mannheimerinnen. Dabei trafen Carolin Braun (2), Sandra Ott (2) und Ines Quarleiter. Tini Marx erhöhte noch kurz vor der Pause auf den 6:0-Halbzeitstand. 

In der zweiten Halbzeit ruhten sich die Fußballerinnen auf dem guten Ergebnis der ersten Halbzeit etwas aus. Dadurch kamen weniger Torchancen zustande und kleinere Unkonzentriertheiten schlichen sich ein. Dennoch gelangen dem Tore-Trio des Abends Carolin Braun, Sandra Ott und Ines Quarleiter drei weitere Tore zum 9:0 Endstand.

Spitzenspiel am Samstag für die KIT SC Mädels

Mit diesem torreichen Erfolg gehen die Fußballerinnen des KIT SC nun motiviert in das nächste Meisterschaftsspiel gegen die SG Jöhlingen/Söllingen, die als unmittelbarer Verfolger im Kampf um die Meisterschaft gelten. 

Die KIT SC Mädels bedanken sich an dieser Stelle für die zahlreichen Unterstützung beim Pokalspiel und hoffen wieder auf regen Besuch am Samstag um 16.00 Uhr im Sparda Sport-Park.

Aufstellung

Sarah Becker

Selina Adam -Tamar Kvelidze - Sandra Haas - Nadine Hornung 

Tini Marx (50. Min. Svenja Marx) - Barbara Wurster  - Ines Quarleiter - Sanja Gavric

Sandra Ott - Carolin Braun

 

Zurück

Zurück

One Passion, One Club. KIT SC.