News Fußball Herren

KIT SC kassiert bittere Auswärtsniederlage

Die KIT SC Fußballer verloren am vergangenen Wochenende mit 1:2 bei der zweiten Mannschaft des FV Ettlingenweier und verlieren den Anschluss an die Tabellenspitze.

 

Tore


1:0  Röth (1. Min)
1:1  Egy (61. Min) 
2:1  Baier (85. Min) 

Die Partie begann für die Frösche dann allerdings denkbar schlecht. Es war gerade eine Minute gespielt als die Abwehr der CampusKicker bei einem Einwurf unaufmerksam war und Röths Hereingabe von der linken Seite unglücklich abgefäscht wurde und der Ball genau im langen Toreck landete. Infolge des frühen Gegentreffers wirkte die Mannschaft von Eisemann/Hartmann verunsichert, zumal man sich auf dem sehr kleinen und schwer zu bespielenden Platz der Hausherren ohnehin schon schwer tat. Der FV Ettlingenweier dagegen verstand es in dieser Phase gut die Räume eng zu machen und ließ den Ball gut laufen. Symptomatisch für das Auftreten der Fussballherren des KIT war die 20.Minute als Manolopoulos einen Rückpass durchrutschen ließ und der Ball Richtung Tor rollte, doch der Keeper machte seinen Fehler wieder gut und kratzte den Ball noch von der Torlinie. Dies hätte eigentlich einen indirekten Freistoß nach sich ziehen müssen, woran der Schiedsrichter zum Glück für den KIT SC allerdings in dieser Situation nicht zu denken schien. Der KIT SC fand auch im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit nur selten zu ihrem Spiel, so dass es nicht mehr als ein paar Schusschancen u.a. durch Gutbrod und Reinhard zu verzeichnen gab. In der 35. Minute hatten die Jungs des KIT SC dann nochmal Glück als ein Abseitstor der Hausherren zurückgepfiffen wurde, da Manolopoulos vom im Abseits stehenden Stürmer der Gastgeber die Sicht auf den Schuss genommen wurde. Die Führung des FV Ettlingenweier zur Pause war somit mehr als verdient.

Nach schwacher ersten eine starke zweite Halbzeit

Nach ein paar deutlichen Worten zur Pause und zweier Wechsel kam der KIT SC in der zweiten Hälfte immer besser in die Partie. Der Ball wurde nun besser in den eigenen Reihen gehalten und das Spiel wurde an sich gerissen und zunehmend in die Hälfte der Hausherren verlagert. Die Belohnung folgte in der 61. Minute als Egy eine Flanke von Unger per Kopf entgegen der Laufrichtung des Torhüters im rechten Eck versenken konnte. Der KIT SC war nun voll in der Partie und setzte den FV Ettlingenweier stark unter Druck. Die beste Chance zur Führung hatte Unger in der 67.Minute, sein Schuss aus halbrechter Position wurde von Fernandez allerdings stark pariert. Die Gastgeber blieben allerdings gefährlich, v.a. nach Standardsituationen. In der 69. Minute rettete nach einem Schuss infolge eines Eckballs noch die Latte für den KIT SC. In der 85.Minute kam nach einem erneuten Eckball allerdings jede Rettung zu spät und Baier erzielte mit einem perfekt platzierten Kopfball den zu diesem Zeitpunkt glücklichen Führungstreffer für die Heimmannschaft. Die Frösche rannten bis zum Schluss an, aber konnten die Niederlage dann nicht mehr abwenden.

Der KIT SC verliert mit dieser Niederlage den direkten Kontakt zu den Aufstiegsrängen. Es gilt nun weiter hart zu arbeiten und es am kommenden Sonntag im dritten Auswärtsspiel in Folge beim FV Grünwinkel wieder besser zu machen.

Aufstellung


Manolopoulos
Bauer (65. Altmann) - Wildersinn - Pendzialek (45.Morlock) - Mutter
Egy - Eisemann (58.Franz) - Kropp - Gutbrod
Reinhard (45.Günther) - Unger

Zurück

Zurück

One Passion, One Club. KIT SC.