Fußball Herren News

KIT SC kommt bei Südstern unter die Räder

Am Sonntag gastierten die Fußballer des KIT SC beim FC Südstern Karlsruhe und mussten eine herbe 5:0 Pleite einstecken. Gegen die Gastgeber aus dem Karlsruher Süden konnte man abermals kein Mittel finden, um einem solchen Kaliber Punkte abzutrotzen.

In taktisch veränderter Formation und Ausrichtung versuchte man zu Beginn des Spiels den Gegner durch frühes Pressen zu stören. Durch einen Sonntagsschuss gelang den Hausherren dann der Führungstreffer (25.). Bereits fünf Minuten später erzielten die Hausherren das wohl vorentscheidende 2:0 durch einen abgefälschten Ball (30.). Kurz darauf konnte Gutbrod  einen Elfmeter herausholen. Den fälligen Strafstoß verschoss der Gefoulte aber postwendend. Das dritte Gegentor fiel im Anschluss an den Elfmeter (40.). So ging es mit einem deutlichen 3:0 in die Pause.

Nach der Pause galt es die Null zu halten und die Niederlage nicht zu hoch ausfallen zu lassen. Dennoch musste man durch den agilen Gästeakteur zwei weitere Treffer hinnehmen, die letzendlich eine deutliche 5:0 Auswärtspleite besiegelten.

Mit dieser Niederlage fällt der KIT SC auf Platz 12 (4 Punkte) der Kreisklasse A2 ab. Der FC Südstern setzte sich punktgleich (16 Punkte) mit Spitzenreiter FC Busenbach und der SpVgg Söllingen an der Tabellenspitze fest.

 

Tore

1:0 (25') Manuel Greinert

2:0 (30') Timo Carave

3:0 (40') Michael Susanj

4:0 (60') Michael Susanj

5:0 (89') Michael Susanj

Aufstellung

Thern

Schmeckenbecher - Brühl - Mühlhäuser - Rosenthal (Häfelin 65. Min.)

Sladek - Stephan (Mudrack 65. Min.) - Günther

Gutbrod - Gruber (Sturm 65. Min.) - Meyer

Nun gilt es diese Niederlage möglichst schnell wegzustecken. Bereits am nächsten Sonntag (Anpfiff: 15.00 Uhr) gastiert mit dem derzeitigen Tabellenvierten SSV Ettlingen der nächste Starke Gegner im Sparda Sport-Park.

Zurück

Zurück

One Passion, One Club. KIT SC.