News KIT SC Lacrosse

KIT SC Storm II verliert gegen Stuttgart

Am Samstag trafen jeweils die 2. Mannschaften von KIT SC Storm und Stuttgart Lacrosse im Sparda Sport-Park bei hochsommerlichen Temperaturen aufeinander. Faceoff war 11 Uhr Ortszeit.


Karlsruhe lief mit einem noch ziemlich unerfahrenen Kader auf. Einige Spieler hatten ihr erstes Liga-Spiel vor sich. Stuttgart dagegen kam mit einer etwas routinierteren Mannschaft nach Karlsruhe.
 
Diesen Vorteil spielte Stuttgart in den ersten 2 Quartern gekonnt aus und erzielte eine hohe Anzahl an Toren. Dies war vor allem durch fehlende Absprachen in der Defense und häufige Ballverluste in der Offence zurück zu führen. Stuttgart dagegen spielte seine Stärken durch geübte Offence-Aktionen aus.
 
Im weiteren Verlauf des Spiels stärkte sich das Karlsruher Spielgefühl immer stärker und das Spiel gewann an Ausgeglichenheit. Dadurch kamen auch vereinzelt Torchancen für die Stormer zustande. Im letzten Quarter konnte durch drei Tore von Karlsruhe, erzielt durch Christoph Feurer, Tobias Meißner und Christoph Schlittenhardt, etwas Ergebniskosmetik betrieben werden.
 
Das Fazit ist, dass Karlsruhe enorm an Spielerfahrung gewann und trotz der Niederlage von 14:3 am Ende viel Spaß hatte. Der KIT SC bedankt sich an Stuttgart für das faire Spiel. 

Zurück

Zurück

One Passion, One Club. KIT SC.