News Lacrosse Herren

KIT SC Storm II startet mit Niederlage

Am Samstag, 19.09.2015 fuhr die zweite Herrenmannschaft des KIT SC Storm Lacrosse zum Saisonauftakt nach Freiburg zu den Pumas. Bei wechselhaftem Wetter startete das Spiel um 15:00Uhr. Das neuformierte Team verlor ihr erstes Ligaspiel mit 8:1.

Freiburg Pumas - KIT SC Storm II 8:1 (3:0)

Torschützen KIT SC:

Gustav Weber (1)

Karlsruhe kam schnell ins Spiel und spielte auf Augenhöhe gegen Freiburg. Nach einem torlosen ersten Viertel gelang Freiburg ein Tor in der 21. Minute. Die KIT SC Stormer liesen sich nicht einschüchtern und hielten dagegen. Die Karlsruher waren oft im Ballbesitz und konnten mit guten Spielzügen einige Torschüsse erzielen. Leider kam kein Ball im gegnerischen Tor an. Die Karlsruher konnten zwei weitere Gegentore nicht verhindern, so stand es nachdem die Hälfte der Spielzeit verstrichen war 3:0 für Freiburg.

In der zweiten Halbzeit zeigte sich der Vorteil der vielen Auswechselspieler Freiburgs. Die Karlsruher mussten drei Gegentore hinnehmen, bevor im letzten Viertel Gustav Weber (#71) der Anschlusstreffer gelang. Vor dem Abpfiff konnten die Freiburger den Spielstand um zwei weitere Tore erhöhen. Am Ende stand es 8:1 für Freiburg.

Team sammelt Erfahrung

Das Team konnte viel Erfahrung aus dem Spiel mitnehmen. Für Moritz Büdenbender, Philipp Ott und Simon Höninger war es das erste Ligaspiel, die Anfänger fanden sich schnell im Spiel zurecht und konnten ausprobieren, was sie bereits im Training gelernt hatten.Bereits kommenden Samstag (26.09.2015) steht das nächste Spiel für Karlsruhe B auf dem Plan. Dieses Mal sind die Stuttgarter zu Gast. Derby-Time und Doppelspieltag!

Zurück

Zurück

One Passion, One Club. KIT SC.