News Lacrosse Herren

KIT SC Storm II unterliegt Heidelberg deutlich

Am Samstag ging es für die zweite Herrenmannschaft des KIT SC Storm nach Heidelberg. Bei gutem Wetter und fast sommerlichen Temperaturen stand ein Spiel der Landesliga Baden-Württemberg gegen die Spielgemeinschaft Mannheim/Heidelberg an. Faceoff war um 13:00 Uhr.

Das Spiel auf dem sehr nassen und dadurch rutschigen Hockeyplatz begann nicht ganz Rund für die Herren aus Karlsruhe. So dass schon in der 4. Minute das erste Tor für die SG Mannheim/Heidelberg fiel. Trotzdem gelang es den Karlsruhern den Ball oftmals aus der eigenen Hälfte zu schaffen und einige Spielzüge am Tor der Gegner zu spielen. Leider gelang es dabei nicht den Ball hinter die Torlinie zu bringen. Die SG Mannheim/Heidelberg konnte jedoch, trotz guter Leistung des Karlsruher Ersatzgoalies Cornelius Kaiser, noch vier weitere Tore vor Ende der 1. Halbzeit erzielen. Damit ging man mit einem Stand von 5:0 für SG Mannheim/Heidelberg in die Halbzeitpause.

Nach der Pause sah das Spiel der Karlsruher, wie schon so oft, sicherer aus. Das erste Tor der 2. Hälfte im 3. Viertel wurde durch den Spieler des KIT SC Storm Johannes Dalheimer erzielt. Aber auch der SG gelang postwendend ein Tor. Damit konnte man das 3. Viertel ausgeglichen gestalten.
Im letzten Viertel machte sich dann auf Seiten der Karlsruher Erschöpfung bemerkbar. Unnötige Ballverluste und Unaufmerksamkeiten hatten zwei weitere Gegentreffer zur Folge.

Somit stand es nach 80 gespielten Minuten 8:1 für den Gastgeber gegen den KIT SC Storm.

Dass wieder einmal viele Spieler in ihrem ersten Ligaspiel wertvolle Erfahrung sammeln konnten ist positiv. Diese dann hoffentlich am nächsten Samstag, den 25.10.2014, umsetzen zu können wenn der Gegner Zeppelin Friedrichshafen heisst, ist die Aufgabe für die 2. Herrenmannschaft des KIT SC Storm.

Zurück

Zurück

One Passion, One Club. KIT SC.