News Lacrosse Herren

KIT SC Stormer weiter auf Playoffs-Kurs

Am Samstag bestritten die Herren der 1. Bundesliga-Süd-Mannschaft des KIT SC ihr zweites Rückrundenspiel der Saison 15/16. Für dieses Match begab man sich zu den Tabellenvorletzten Erlangen Tribesmen. Nach einer durchwachsenen 1. Hälfte dominierten die Karlsruher die 2. Hälfte und gewannen mit 9:4.

Karlsruhe begann das 1. Quarter mit einem Fehlstart und wurde direkt zu Anfang von den Erlangern überrascht, welche nach einer Minute in Führung gingen. Wenige Minuten später schaffte jedoch der Karlsruher Pascal Stich (#55) den Ausgleich zum 1:1. Die Erlanger kämpften um jeden Ball und die Karlsruher hatten sichtlich Probleme ins Spiel zu kommen. Nach einem weiteren Tor für die Tribesmen endete das 1. Viertel mit 2:1 für die Gastgeber.

Im 2. Viertel konnten die Karlsruher das 1. Tor erzielen und zum 2:2 ausgleichen, Torschütze war wieder Pascal Stich. Die Erlanger konterten jedoch direkt zum 3:2. Aber auch Karlsruhe wurde langsam wach und legte zum 3:3 durch Sebastian Richter (#40) nach. Noch vor der Halbzeitpause konnten die Karlsruher durch Fabian Finster (#13) in Führung gehen. Halbzeitstand 3:4 für Karlsruhe.

KIT SC dirigiert Halbzeit zwei

Das 3. und 4. Viertel des Spiels wurde von den endlich erwachten Badenern dirigiert. Erlangen gelang zwar zu Beginn des 2. Viertels noch der Ausgleich, danach jedoch war die Karlsruher Verteidigung unüberwindbar, unter Anderem durch eine bärenstarke Leistung des Karlsruher Goalies Phillippe Spoden. Die Tore der 2. Häfte wurden durch Anton Schnitzler (#10), Sebastian Richter und Pascal Stich erzielt.
Nach einem sehr schwachen Start der Karlsruher konnten diese noch das Spiel an sich reißen und mit 9:4 für sich entscheiden.

Am nächsten Samstag wird bereits der Tabellenführer aus München im Sparda Sportpark empfangen. Es bleiben also nur drei Trainingseinheiten, um die Fehler vom Wochenende aufzuarbeiten und dann den Münchnern die Stirn bieten zu können.

Für den KIT SC spielten

Spoden
 -  Pietrek - Pollak - Niermann - Sachsenmaier

Kaiser
 - Finster - Dalheimer - Schulte-Rebbelmund -
Richter - Stasch - Köseoğlu
Voos - Netsch - Stich

Zurück

Zurück

One Passion, One Club. KIT SC.