News Fussball Herren

KIT SC Fußballer verlieren Verfolgerduell

Zwei Freistoßtore bezwangen letztendlich einen nicht enttäuschenden KIT SC in Schöllbronn. Nach der Führung verpasste das Team es die Führung auszubauen und wurde bestraft. Nun gilt es, im nächsten Top-Spiel gegen den FC Busenbach wieder zu punkten.

Tore


0:1  Douglas (5. Min)

1:1  Manneh (55. Min)

2:1  Manneh (63. Min)

Nach dem überzeugenden Heimsieg der vergangenen Woche stand für den KIT SC in dieser Woche ein schweres Auswärtsspiel beim Tabellennachbarn, dem TSV Schöllbronn an. Die Jungs vom KIT begannen die Partie dabei wie das letzte Spiel kontrolliert und druckvoll und so dauerte es nur fünf Minuten bis Douglas eine scharfe Hereingabe von Günther von der linken Seite aus kurzer Distanz zur 1:0 Führung einschieben konnte. Auch in der folgenden Viertelstunde strahlten die CampusKicker Souveränität aus und hätten das Ergebnis nach guten Gelegenheiten durch Lange und Günther in die Höhe schrauben können. Diese Versuche scheiterten allerdings und so kam der Gastgeber nach und nach auch besser in die Partie und verlagerte das Spiel zunehmend in die Hälfte der Gäste vom KIT, ohne sich jedoch sehr gefährlich vor dem Tor in Szene setzen zu können. Der KIT SC verbuchte in dieser Phase zu viele Ungenauigkeiten und überhastete Ballverluste, konnte die Führung zur Pause allerdings verteidigen.

Zu Beginn des zweiten Abschnitts begannen die Frösche dann wieder konzentriert und ließen Ball und Gegner gut laufen. Gutbrod hatte das 2:0 auf dem Fuß. Umso überraschender dann der Ausgleich der Schöllbronner in der 55. Minute, nach Foul an der Strafraumgrenze kann Manneh den fälligen Freistoß über die Mauer hinweg zum 1:1 einschießen. Der KIT SC versuchte auch in der Folge seinem Spiel treu zu bleiben, wurde allerdings nur acht Minuten später nach erneutem Freistoß an der Strafraumgrenze eiskalt erwischt, als Manneh seinen zweiten Freistoß im Tor versenkte. Die letzte knappe halbe Stunde der Begegnung war dann geprägt vom Anrennen der Frösche, welche unbedingt den Ausgleich erzielen wollten, aber in den entscheidenden Momenten an diesem Tag glücklos blieben. Die Hausherren nutzten die Räume, die ihnen die Gäste nun überließen, konnten das Spiel aber auch nicht vorentscheiden. So blieb es am Ende bei einem knappen 2:1 Erfolg für die Gastgeber, welche damit in der Tabelle an den KIT SC heranrücken.

Für die Fussballherren vom KIT gilt es ihre Sache am letzten Hinrundenspieltag in der kommenden Woche zuhause gegen den FC Busenbach wieder besser zu machen um an der Tabellenspitze dranzubleiben. Gespielt wird am Sonntag um 14.30 Uhr.

Tore für den KIT SC


Hollmann
Berg - Morlock - Altmann - Mutter
Günther - Franz - Lubuimi (69. Eisemann) - Lange
Gutbrod -  Douglas (74.Brühl)

Zurück

Zurück

One Passion, One Club. KIT SC.