News Volleyball Damen

KIT SC Volleyballerinnen feiern ersten Sieg

Am Samstag fuhren die Volleyballdamen des KIT SC mit einem großen Aufgebot nach Eppingen und konnten dort den ersten Saisonsieg (1:3) einfahren. 11 Spielerinnen, ein Trainer und zwei Fans begleiteten die Truppe nach Eppingen, um den zweiten Spieltag und damit das dritte Spiel der Saison zu bestreiten. 

Das erste Spiel des Nachmittags (VC Eppingen-KIT SC) begann und wie auch am ersten Spieltag war das Spiel der KIT-Damen zunächst von Nervosität geprägt, so geriet man zunächst in einen deutlichen Rückstand von 8 Punkten. Allerdings konnten die Damen den Glauben an sich selbst durch Disziplin und Mut wiedergewinnen. Den starken Aufschlägen des Gegners entgegnete man intelligenten und kraftvollen Angriff, auch darf man einige glückliche

Schiedsrichterentscheidungen nicht verschweigen. Der erste Satz (18:25) beflügelte die Karlsruher zu einem relativ konsequent konzentrierten zweiten Satz (16:25), welcher ebenfalls zugunsten der Gäste ausging. Der berüchtigte dritte Satz gab der Eppingerinnen nochmals die Gelegenheit, dem bislang überlegenen KIT SC gefährlich zu werden und obwohl die Gäste nach einem großen Rückstand wieder gefährlich nah kamen, unterlagen sie doch mit zwei Punkten (25:23). Vom Ende des dritten Satzes und den Unstimmigkeiten innerhalb der Heimmannschaft wieder motiviert, schlug der KIT SC den VC Eppingen im vierten Satz relativ souverän mit 19:25 und konnte damit den ersten Sieg und den vierten Punkt der laufenden Saison einfahren.

Hochzufrieden mit diesem Ergebnis fuhr man nach dem Schiedsrichterdienst im zweiten Spiel des Tages wieder nach Karlsruhe. Dieser Sieg sollte den KIT SC Mädels Auftrieb für die kommenden Aufgaben in der Landesliga geben.

Für den KIT SC spielten

Julia Lang, Nadira Hadzic, Theresa Höreth, Julia Lang, Ann-Katrin Metzger, Julia Münz, Doreen Reiling, Carla Schmidt, Sarah Schweigert, Sonja Stöffler, Elena Wald

Trainer: Iskren Cekov

Zurück

Zurück

One Passion, One Club. KIT SC.