News Volleyball Damen

KIT SC Volleyballerinnen verlieren in Bretten

Am vergangenen Sonntag gastierten die KIT SC Volleyball Damen zum vierten Saisonspiel beim TV Bretten. Nach dem gemeinsamen Frühstück fuhren die Mädels guter Dinge zum Auswärtsmatch.

Nach einem für den KIT SC relativ schwachen Start mit einigen Anlaufschwierigkeiten im 1. Satz, was für die Mädels von Coach Iskren Cekov derzeit leider nicht unüblich ist, kamen die Karlsruher Damen noch gut ins Spiel und unterlagen knapp mit 23:25 im ersten Satz.

Der zweite Satz gestaltete sich dann noch einmal spannender - am Ende fast zu spannend für den KIT SC, der drei Satzbälle vergab. Dennoch konnte man den Satz mit 25:23 für sich entscheiden und somit zum 1:1 ausgleichen.

In den folgenden Sätzen zeigten die Gastgeber allerdings deutlich, dass für die KIT SC Mädels an diesem Tag nichts zu holen ist. Die konstante gute Abwehr machte dem KIT SC zu schaffen. Mit 20:25 und 17:25 gingen die folgenden Sätze an die Gastgeber, die sich somit ihren zweiten Sieg bei ihrem Heimspieltag sichern konnten. 

Die Damen vom TV Bretten übernahmen damit die Tabellenführung. Die KIT SC Mädels rangieren derzeit auf Platz Sechs. Den Karlsruherinnen steht jetzt der nächste Heimspieltag bevor, der am 15.11.2014 in der Emil-Arheit-Halle in Grötzingen stattfinden wird. Mit Hochstetten und Brötzingen II gastieren die beiden Verfolger des KIT SC.

Die Mädels des KIT SC würden sich wieder über zahlreiche Unterstützung freuen wenn es um die nächsten wichtigen Punkte geht!

Für den KIT SC spielten:

 
Sandra Zink, Sarah Schweigert, Sonja Stöffler, Julia Münz, Carla Schmidt, Doreen Reiling, Elena Wald, Nadira Hadzic, Ann-Katrin Metzger, Theresa Höreth
Trainer:Iskren Cekov

Zurück

Zurück

One Passion, One Club. KIT SC.