Niederlage für Lacrosse B

Am vergangen Heimspieltag traten in der Landesliga die Spielgemeinschaft Karlsruhe-Freiburg gegen Tübingen an. Das Spiel war gleicherweise für beide Mannschaften bedeutsam, da es für beide Teams das jeweils erste Ligaspiel überhaupt war.

Entsprechend groß war die Spannung auf den jeweils unbekannten Gegner. Das Spiel startete pünktlich um 12:00 Uhr.

Beide Mannschaften mussten sich zunächst spürbar ins Spiel finden. Kurz vor Ende des ersten Quaters gelang Tübingen ein Treffer. Sichtlich motiviert, spielten die Tübinger danach wesentlich dominanter und konnte sich durch viel Ballbesitz in der Offense weitere Treffer erzielen. Karlsruhe-Freiburg konnte sich dabei im weiteren Verlauf des Spiels steigern und durch bessere Absprachen in der Verteidigung wurde es für Tübingen gegen Ende des Spiels schwieriger zum Abschluss zu kommen. Leider konnten trotz guter Torchancen der Ball von Karlsruhe-Freiburg nicht ins Tor gebracht werden. Endstand des Spiels: 0:8 für Tübingen.

Trotz der Niederlage war das Spiel eine wertvolle Erfahrung für die Spielgemeinschaft, und insbesondere für alle Spieler, die zum ersten Mal bei einem Ligaspiel auf Platz standen und großen Einsatz gezeigt haben.

Zurück

Zurück

One Passion, One Club. KIT SC.