Pokalaufgabe erfolgreich gelöst

Pokalaufgabe erfolgreich gelöst: Frösche ziehen in die zweite Runde ein

Die Fussballer des KIT SC haben in der ersten Pokalrunde ihr Auswärtsspiel beim FV Sulzbach souverän mit 2:0 gewonnen. Die Tore für die Frösche erzielte Doppelpacker Stefan Mutter (60. u. 73.).

In der ersten Halbzeit hatte es der KIT SC gegen die defensiv massiv stehenden Sulzbacher schwer und nur selten Räume vor dem gegnerischen 16er gefunden. Einzig mit einem verschossenen Elfmeter konnten die Campus-Kicker für Torgefahr sorgen.

In den zweiten 45 Minuten schwanden dann die Kräfte der Sulzbacher. Der KIT SC nahm nun das Heft in die Hand und konnte die Hausherren mehr und mehr unter Druck setzen. Folglich machte Mutter den Sack mit seinem Doppelpack (60. u. 73.) zu. Weitere hochkarätige Torchancen blieben in den Schlussminuten auf Seiten der Frösche liegen.

Stimme des Spiels von Phil Martens (Platzverweis gefährdet) zum brisanten Zweikampf: „Ich habe die Situation falsch eingeschätzt. Dank der Linearsprinttests von Stefan Altmann war ich plötzlich doch schneller als erwartet und habe meinen Gegenspieler mit der Wade kaltblütig umgerissen. Gut, dass alles in allem glimpflich ausgegangen ist.“

Zurück

Zurück

One Passion, One Club. KIT SC.