Punkteteilung in Waghäusel

Am Wahlsonntag waren die KIT SC Frauen zu Gast beim SSV Waghäusel. Die umkämpfte und hoch emotionale Begegnung endete mit 1:1.

 

Verletzungsbedingt war der Kader an diesem Wochenende etwas dünn. Doch Trainer Yannik Schleicher sowie Kapitänin Nina Schmid motivierten die Mannschaft als Team aufzutreten, füreinander zu kämpfen und sich gegenseitig zu unterstützen. Dies hat in der ersten Halbzeit gut funktioniert. Kampfgeist und Spielfreude war bei jeder Spielerin zu spüren. Die KIT Frauen konnten sich gleich zu Beginn einige Chancen herausspielen, jedoch fehlte die letzte Konsequenz im Abschluss. Im weiteren Spielverlauf gab es trotz Dominanz der Gäste aus Karlsruhe mehrere gefährliche Situationen im eigenen Strafraum. Jana Kunz im Tor parierte diese sensationell und hielt damit die KIT Frauen mit ihren schnellen Reaktionen im Spiel. Torlos auf beiden Seiten endete der erste Teil der Begegnung.

Zu Beginn der 2. Hälfte taten sich die KIT Frauen schwer wieder ins Spiel zu finden, und mussten in der 52.Minute einen Dämpfer wegstecken. Ein stark getretener Freistoß vom SSV Waghäusel konnte Jana Kunz zunächst mit der Faust abwehren. Die gegnerische Spielerin köpfte den Abpraller anschließend ins Tor (1:0). Daraufhin war das Spiel hitzig und die KIT SClerinnen warteten auf den Anschlusstreffer. Nachdem sich Sanja Gavric kurze Zeit später gegen zwei Spielerinnen durchgesetzt hat konnte sie nur noch mit einem Foul gestoppt werden. Den Elfmeter verwandelte Klara Lüdcke souverän. Sie zimmerte die Kugel mit ihrem starken linken Fuß ins Lattenkreuz. Nach einer kleinen Behandlungspause konnte Sanja Gavric zur Freude aller aufs Feld zurückkehren. In der Schlussphase dieses Spiels wurde Sanja Gavric noch einmal im Strafraum gefoult. Diesen Elfmeter konnte die Torhüterin aus Waghäusel dank ihres guten Riechers für das richtige Eck halten. Das Spiel endete 1:1. Im Anbetracht des Spielverlaufes können beide Seiten mit diesem Ergebnis zufrieden sein.

 

Nächstes Wochenende ist in der gesamten Liga spielfrei. Zeit zum Erholen um dann am 08.10.2017 um 14:30 Uhr top fit FV Zeutern anzutreten. Die Frauen sind heiß auf den zweiten Sieg der Runde und freuen sich über zahlreiche Unterstützung ihrer Fans.

 

Aufstellung: Jana Kunz, Klara Lüdcke (75‘), Sandra Haas, Maike Nauert, Kerstin Rafai, Lillith Hartung, Nina Schmid, Sanja Gavric, Barbara Wurster, Lena Salfenmonser, Noelia Capoccello, Ariane Höck

 

Zurück

Zurück

One Passion, One Club. KIT SC.