News Leichtathletik

Robin Dechant gewinnt den Strongmanrun

Foto: Sportograf

Der KIT SC Athlet gewinnt am Nürburgring den größten Hindernislauf Europas! Der Strongmanrun auf dem Nürburgring ist mit mehr als 11.000 Teilnehmern in diesem Jahr und mehr als 30.000 Zuschauern der größte Hindernislauf Europas. Es müssen dabei 2 Runden á ca. 11,5 km mit je 17 Hindernissen (also insgesamt 23 km mit 34 Hindernissen) und einigen Höhenmeter überwunden werden. Die Hindernisse bestehen unter anderem aus Reifen, Wasserbecken, Kriechhindernisse und Schlamm.

In diesem Jahr heißt der Sieger Robin Dechant und kommt vom KIT SC! Mit seinem ersten Wettkampf seit 10 Monaten konnte er im Vorfeld des Laufes nur schwer seine Leistung einschätzen. Doch bereits im letzten Jahr konnte er dort mit nur acht Sekunden Rückstand auf den Sieger den dritten Platz belegen. In diesem Jahr konnte somit auf diese Erfahrung aufbauen und den 1. Platz in 1:36:57 Std. mit über zwei Minuten Vorsprung auf den Vorjahressieger erringen.

Der Gewinner Robin Dechant war nach dem Lauf hocherfreut: „Ich habe versucht von Anfang mein Tempo zu gehen und das hat ziemlich gut geklappt. Ich konnte das Tempo auch in der zweiten Runde halten und habe gemerkt, dass ich es schaffen kann. Ich war im Ziel dann super happy, dass es wirklich gereicht hat - hätte ich echt nicht gedacht!“

/// Weiter Infos zum Lauf

Zurück

Zurück

One Passion, One Club. KIT SC.