News Tennis Herren

Tennis Herren feiern deutlichen Heimsieg

Nach dem hart umkämpften Sieg am vergangenen Wochenende konnte die 1. Herrenmannschaft im zweiten Saisonspiel einen klaren 9:0-Erfolg gegen den Aufsteiger DJK Daxlanden verbuchen.

Bei kühlen Temperaturen am Vormittag heizte Martin seinem Gegner an Position 2 von Beginn an ein und siegte bereits nach gut einer halben Stunde ohne Spielverlust. Zu dieser Zeit hatte Steffen an Position 4 ebenfalls den ersten Satz für sich entscheiden können, während Stephan an Position 6 es nach zunächst deutlicher Führung noch einmal spannend machte (7:5). Die zweiten Sätze waren dann in beiden Spielen eine klare Angelegenheit, sodass es schnell zu einer 3:0-Führung für den KIT SC kam.

In der zweiten Runde sorgten Zoltan und sein Gegner an Position 1 für lange Ballwechsel, insbesondere im ersten Satz. Der zweite Satz ging dann zu Null an den KIT SC. Auf den Nachbarplätzen spielten in Zwischenzeit Stelian an Position 3 und Julian an Position 5. Beide knüpften nahtlos an die Vorstellung ihrer Mannschaftskameraden an und gaben in ihren Matches lediglich ein Spiel ab. Mit einer 6:0-Führung im Rücken und dem Gesamtsieg in der Tasche blieb dem Team Spielraum, um neue Doppel-Konstellationen zu testen.

Auch in den Doppeln dominiert der KIT SC

Nachdem feststand, dass der DJK Daxlanden lediglich mit 2 Doppeln antreten wird, gingen für den KIT SC Zoltan und Steffen, sowie Stelian und Stephan auf die Plätze. In beiden Begegnungen konnte das Team die weiße Weste ohne Match- und Satzverlust bewahren. Während sich die Herren im Anschluss an ihre Begegnung bereits den Steaks widmeten, ging es für die beiden Damenmannschaften, die zeitgleich auf heimischer Anlage spielten, noch richtig zur Sache. Beide Teams konnten nach aufreibenden Spielen ebenfalls Siege feiern.

Ein rundum gelungener Heimspieltag für die KIT SC Tennisabteilung war perfekt. Nach den Pfingstferien geht es für die 1. Herrenmannschaft am 14. Juni zum TC Philippsburg. Dann soll das Resultat (9:0) aus dem Vorjahr wiederholt werden!

Für den KIT SC spielten

Zoltan Veszelka (2, LK 11)
Martin Miksch (3, LK 12)
Stelian Stoev (5, LK 13)
Steffen Kranz (7, LK 13)
Julian Martin (8, LK 13)
Stephan Hölzl (13, LK 16)

Zurück

Zurück

One Passion, One Club. KIT SC.