News Tennis Herren

Tennis Herren I des KIT SC feiern Aufstieg

Am letzten Spieltag gewannen die Tennis Herren I mit 9:0 in Waldbronn und steigen als ungeschlagener Gruppensieger in die 1. Bezirksklasse auf. Nachdem im letzten Jahr bereits die Qualität dazu vorhanden war, ist das Ziel, auf das sich das Team seit dem Winter systematisch vorbereitet hat, endlich erreicht.

Vor der Begegnung war zwar der Aufstieg selbst im Falle einer Niederlage rechnerisch noch möglich, dennoch gab es eine klare Vorgabe. Der KIT SC I hatte es selbst in der Hand und wollte den Aufstieg auf keinen Fall mehr beim Tabellenvorletzten verspielen. Allen Rechenspielchen zum Trotz sollte also ein Sieg eingefahren werden. 

Das Spiel in Waldbronn begann auf vier Plätzen und in der ersten Runde zeigte sich schnell die Übermacht des Aufstiegsaspiranten aus der Fächerstadt. Martin, Zoltan und Steffen erzielten in weniger als einer Stunde die identischen Ergebnisse (6:0, 6:0). Stefan tat es seinen Teamkollegen im ersten Satz gleich. Im zweiten Durchgang gingen die Spiele dann häufiger über Einstand was aber lediglich zur Ergebniskorrektur reichte (6:0, 6:3). Die verbliebenen Einzel von Sven und Stelian hatten zu diesem Zeitpunkt auch schon begonnen. Während das Match von Stelian relativ ausgeglichen war, gebührte Sven die Ehre, den entscheidenden Aufstiegspunkt mit einem 6:0 6:1-Erfolg zu erzielen.

Erleichterung beim KIT SC 

Es war vollbracht! Der Aufstieg war gesichert und das sichtlich gelöste Team ging die letzten Spiele dennoch mit dem nötigen Ernst und Respekt an. Stelian war nach einem 6:3 im ersten Satz kurz davor im zweiten Satz noch in den Tiebreak zu müssen. Am Ende konnte er aber seine Erfahrung gegen das gegnerische Jungtalent ausspielen und 7:5 gewinnen.

Die anschließenden Doppel wurden dazu genutzt neue Paare auszuprobieren ohne jedoch die weiße Weste zu verlieren. Es spielten Zoltan und Stelian im Einserdoppel, Martin und Sven im Zweier, sowie Steffen und Stefan im Dreierdoppel. Auf allen Plätzen liefen die Spiele dann mit dem Selbstvertrauen und der Lockerheit eines Aufsteigers zu ungefährdeten 2-Satz-Siegen.

Gegen 14 Uhr gab es noch Schnitzel mit Pommes und das eine oder andere Aufstiegs-Weizen soll auch geflossen sein. Im Anschluss machten sich die Spieler des KIT SC auf den Heimweg und schauten gemeinsam das Wimbledon-Finale.

Nach der Saison ist vor der Saison: KIT SC Tennis Probetraining!

In der kommenden Saison schlägt der KIT SC I dann in der 1. Bezirksklasse auf. Das Team sucht noch adäquaten Ersatz für Abgänge und freut sich auf hochkarätige Neuzugänge. Bei Interesse können interessierte Spieler gerne auch während des Trainings (Di/Mi/Do: 18-20Uhr) die KIT SC Jungs ansprechen und nach Absprache zu einem Probetraining kommen.

Für den KIT SC spielten

Zoltan Veszelka (2, LK 11)
Martin Miksch (3, LK 12)
Stelian Stoev (5, LK 13)
Steffen Kranz (7, LK 13)
Sven Fietz (9, LK 13)
Stefan Gaß (11, LK 16)

Zurück

Zurück

One Passion, One Club. KIT SC.