Tennis Herren kurz vor dem Aufstieg

1. Herren nur noch Katzensprung vom Aufstieg entfernt

Nach dem souveränen letzten Heimspiel gegen den Rauentaler TC 1 konnte der KIT SC  mit 7:2 seine Siegesserie gegen den bislang ebenfalls ungeschlagenen Post-SG 05 Pforzheim 1 weiter fortsetzten.

Der KIT SC befindet sich damit weiter unaufhaltsam auf Aufstiegskurs!

 

Die Mannschaft erzielte eine 3:0 Führung nach der ersten Einzelrunde. Lorenz gewann sein Einzel souverän mit (6:3 6:1). Sven gewann 6:2 7:5; Julian hätte den ersten Satz beinahe nach einer Führung von 5:2 noch verloren, konnte aber letztendlich beide Sätze (7:5 6:4) für sich entscheiden. Nachdem in der zweiten Einzelrund Andreas M. sein Spiel mit dem deutlichen Ergebnis von 2:6 0:6 abgegeben hat, gewann Andreas R. sein Einzel flott mit (6:0 6:2). Zoltan konnte nach einem Comeback im zweiten Satz das Match im Champions-Tiebreak für sich entscheiden (5:7 6:3 10:6) und bescherte dem KIT SC so einen vorzeitigen Sieg.

 

Doppelleistung solide

Nach einer 5:1 Führung nach den Einzeln konnte der KIT SC diesen Spieltag rechnerisch nicht mehr verlieren. In den Doppeln gewannen Julian zusammen mit Andreas M. das Einserdoppel mit 6:2 6:4 und Lorenz gemeinsam mit Andreas R. das Dreierdoppel mit 6:1 6:1. Die Paarung Zoltan und Sven verlor ihr Doppel mit 4:6 6:4 3:10.

 

Nach dem direkten Sieg gegen den bislang ebenfalls ungeschlagenen Aufsteigerkonkurrenten in Pforzheim, ist dem KIT SC der Aufstieg nun kaum noch zu nehmen. Dennoch wird beim letzten Spiel am kommenden Sonntag nochmals alles gegeben um als ungeschlagener Siegen in die höhere Liga aufzusteigen.

 

Der KIT SC bedankt sich bei den sympathischen Gegnern aus Pforzheim.

 

Für den KIT SC spielten:

Musial, Andreas (LK 9)

Bergner, Lorenz (LK 9)

Veszelka, Zoltan (LK 10)

Fietz, Sven (LK 11)

Roth, Andreas (LK 11)

Martin, Julian (LK 12)

Zurück

Zurück

One Passion, One Club. KIT SC.