News Fußball Herren

Verkorkste Heimsaison endet mit Niederlage

Auch das letzte Heimspiel der Saison 15/16 bestätigt die Heimschwäche und kann der KIT SC nicht gewinnen. Mit 1:2 (1:2) verlieren die Jungs von Coach Hartmann gegen den FV Leopoldshafen.

KIT SC - FV Leopoldshafen 1:2 (1:2)

1:0  Domnik (Egy, Linksschuß) 31. Min
1:1  Piechatzek 33. Min
1:2 Krebs  37. Min


In einer Begegnung, in der es für beide Teams um nichts mehr ging, hatte der KIT SC zu Beginn mehr vom Spiel. Ernsthafte Torgefahr strahlte keines der beiden Teams aus und Torchancen blieben Mangelware. Nach einem Freistoß kam der Ball über Umwege zum aufgerückten Linksverteidiger Domnik, der per Direktabnahme aus 16 Metern die Führung erzielten konnte. Die glückliche Führung für den KIT SC, welche allerdings nur zwei Minuten halten sollte. Leopoldshafen nutze einen Konter und die Unordnung in der Heimabwehr um den Ausgleich zu erzielen. Nur fünf Minuten später konnte der KIT SC einen Ball nicht konsequent klären und legte dem FV den Führungstreffer zurecht. Das Spiel wurde von Leopoldshafen Dank heimischer Unzulänglichkeiten binnen kürzester Zeit gedreht.

KIT SC erhöht den Druck

Nach dem Seitenwechsel drückte der KIT SC auf den Ausgleich und presste die Gäste weit in die eigene Hälfte. Ein Tor sollte dabei jedoch nicht heraus springen. Sim. Hartmann scheiterte am Torwart, Gutbrod kam an eine Flanke nicht heran und Unger verzog einen Fernschoß nur knapp. Der FV Leopoldshafen setzte vereinzelte Konter und kam zu einer Großchance, welche jedoch nicht zur Entscheidung genutzt werden konnte. Am Ende sollte es dennoch für die Gäste zu den drei Punkten reichen.

Im letzten spiel reist der KIT SC zum FV Linkenheim, der mit einem Punkt mehr, direkt vor den Fröschen in der Tabelle steht.  Anpfiff ist um 17.00 Uhr in Linkenheim.

Für den KIT SC spielten

Brühl
Domnik - Eisemann - Bauer -  Mutter
Kropp (62.Min Unger) – Egy (76.Min Häfeli) - Gutbrod
Günther (69.Min Mühlhäuser) - Seb. Hartmann – Sim. Hartmann

Zurück

Zurück

One Passion, One Club. KIT SC.