News Volleyball Herren

Verkorkster Saisonstart der KIT SC Volleyballer

Auch beim Aufsteiger VC Offenburg konnte der KIT SC keinen Satz für sich entscheiden und verlor, wie bereits am ersten Spieltag gegen Blankenloch, mit 3:0 nach Sätzen.

Nach dem schwachen Spiel zu Saisonbeginn in Blankenloch vor zwei Wochen, welches die Volleyballer vom KIT SC deutlich mit 3:0 abgeben mussten, wollte die Mannschaft um Alexander Sartisson beim Aufsteiger VC Offenburg alles daran setzen, diese Niederlage auszubügeln und den ersten Sieg für diese Saison einzufahren.

Der erste Satz begann gut und das Team konnte sich eine komfortable Führung (8:11; 13:18) herausspielen. Beide Mannschaften kämpften hart und die 30 Zuschauer konnten ansehnliche Ballwechsel genießen. Bei 19:15 aus Sicht der Karlsruher kam Wyrwoll für Kautzmann, Nees wechselte auf die Diagonalposition. Der Plan, wieder mit drei Angreifern am Netz zu sein, ging nicht auf, bei 19:19 kam der Rückwechsel. Am Ende ging der Satz nach starken Kampf der Karlsruher mit 27:25 leider an die Gastgeber.

Der zweite Satz verlief knapper als der Erste. Keine Mannschaft konnte sich absetzen, man bot den Zuschauern ein umkämpftes Spiel. Offenburg zeigte ein starkes Abwehrspiel, die Gäste hatten Schwierigkeiten direkte Punkte zu machen. So ging der Satz 25:23 an die Gastgeber.

Die Karlsruher starteten schwach in den dritten Satz, die Annahme um Libero Münch verlor die bisher gewohnte Konstanz und man lag schnell mit vier Punkten zurück. Das Spiel der Mannschaft um Kapitän Winter wurde Zusehens unsicherer, es schlichen sich viele Fehler ein und die Abwehr aus Offenburg legte nochmal eine Schippe drauf. So ging der letzte Satz deutlich mit 25:14 an die Gastgeber und der KIT SC verlor auch das zweite Spiel der neuen Saison zu Null.

Momentan liegt man auf dem letzten Tabellenplatz, punktgleich mit der SG Breisach-Gründlingen. So kommt es am nächsten Spieltag zum vorläufigen „Kellerduell“ der noch jungen Saison.

Zurück

Zurück

One Passion, One Club. KIT SC.