News Volleyball Damen

Volleyballerinnen feiern Auswärtssieg

Ohne Trainer Iskren Cekov und ohne Mannschaftskapitänin Sarah Schweigert reisten die KIT SC Damen am Samstag zum TV Hochstetten. Im ersten Spiel des Tages bezwang der VC Eppingen den TV Hochstetten mit 3:0.

Im zweiten Spiel startete der KIT SC gegen den TV Hochstetten. Ersatztrainerinnen Sandra Zink und Claudia Albrecht stellten die Mannschaft gut auf und auch ein. Es wurde mit vollem Enthusiasmus gespielt und gekämpft. So ging der erste Satz mit 25:20 an den KIT SC.

Obwohl die Gastgeber aus Hochstetten im zweiten Satz stärker wurden und den KIT SC in einen engen Satz zwang, ging auch dieser wieder mit 25:23 an den KIT SC.

Im dritten Satz steigerte sich der TV Hochstetten und konnte mit einigen guten Aufschlägen und Angriffen punkten. Da bei den KIT SC Damen weder die Annahme, noch Block oder die Abwehr gut reagierten. Nach einem hohen Rückstand, konnte dieser Satz nicht mehr gewonnen werden und ging verdient mit 15:25 an den TV Hochstetten. 

Dominanter KIT SC im entscheidenden Satz

Um nun eine Veränderung ins Spiel zu bringen, wechselten die Trainerinnen die Diagonalspielerin Theresa Höreth auf Außen und die zuletzt als Mittespielerin eingewechselte Carla Schmidt auf die Diagonalposition. Durch starke Angriffe und einige spektakuläre lange Ballwechsel, wovon der KIT SC die meisten gewinnen konnte, wurde der Gegner mit einer frühen 10:1 Führung praktisch demoralisiert. Den vierten Satz spielte man souverän zu Ende und sicherte sich mit 25:13 Satz und Sieg.

Rückblickend war dieses Spiel eines der schönsten Spiele zum Anschauen. Die Halle tobte, denn die Fans des TV Hochstetten feuerten begeistert den TV Hochstetten und die KIT SC Damen hielten eindrucksvoll dagegen. Auch den Spielerinnen beider Mannschaften war nach Spielende anzusehen, dass dieses Spiel viele harte, lange und spektakuläre Ballwechsel zu bieten hatte. 

Für den KIT SC spielten

Sandra Zink (Captain), Julia Lang, Elena Wald, Julia Füller, Nadira Hadzic, Theresa Höreth, Carla Schmidt, Doreen Reiling, Ann-Katrin Metzger, Sonja Stöffler

Aushilfscoaches: Claudia Albrecht, Sandra Zink 

 

Zurück

Zurück

One Passion, One Club. KIT SC.