Fußballerinnen starten sehr erfolgreich!

Mit neuem Trainerteam kommt frischer Wind in das Team.

Die Leitung der Mannschaft übernahm zur Sommerpause Klaus Daniel. Er wird unterstützt durch Erdal Ertugrul. Beide arbeiten schon seit mehreren Jahren als Team zusammen und haben sich in den letzten Jahren auf den Juniorinnen und Damenfußball spezialisiert. Zuletzt waren sie beim MFC 08 Lindenhof e.V. Dort waren sie für die gesamte Abteilung Damenfußball verantwortlich. Die KIT Frauen freuen sich eine erfolgreiche und gute Zusammenarbeit!

Für die Organisation des Spielbetriebs wurde das Amt des Spielleiters neu gegründet. Wir freuen uns, dass dieser Posten Alexander Göhringer bereits mit viel Engagement und Leidenschaft ausübt!

Die KIT SC Frauen gewinnen überlegen vergangenen Sonntag auswärts beim VfK Diedesheim mit 1:5

Mit sicherem Passspiel und schönen Kombinationen konnten gleich zu Beginn einige Torchancen herausgespielt werden. Bereits nach neun Minuten gelang Celina Geiss der Führungstreffer zum 0:1. In der 35. Spielminute war es Meike van Elten die auf 0:2 erhöhte. Sie hat in der Sommerpause vom Oberligisten FV Löchgau zum KIT SC gewechselt, worüber wir uns sehr freuen. Sie war es auch, die in der 41. Minute auf 0:3 erhöhte. Kurz vor dem Halbzeitpfiff gelang der Diedesheimer Außenspielerin Jule Zettl ein Sonntagsschuss ins lange Eck des KIT SC Tor. Mit dem neuen Spielstand von 1:3 ging es in die Halbzeitpause.

Die zweite Halbzeit starteten die KIT Frauen ebenfalls souverän. Die Stimmung auf dem Platz wurde von außen als sehr positiv wahrgenommen und man spürte den Ehrgeiz und die Spielfreude aller Spielerinnen. Drei Minuten nach wieder Anpfiff der Partie gelang Majlinda Xhaferaj nach einer schönen Passstafette durchs Mittelfeld der Treffer zum 1:4. Sie schob den Ball gefühlvoll mit ihrem starken linken Fuß an der Torhüterin vorbei ins Tor. Danach kam Maike Ullrich, die in dieser Saison neu zur Frauenmannschaft dazu gestoßen ist, für Celina Geiss auf den Platz und Katharina Stichling wurde für Nicole Fark eingewechselt. Beide brachten sich direkt engagiert ins Spielegeschehen ein. Die KIT Frauen kontrollierten weiterhin das Spiel. Trotzdem kamen die Gastgeberinnen aus Diedesheim in dieser Phase zu Konterchancen. Sie spielten einige Male gut den schnellen Pass in die Tiefe und erarbeiteten sich somit eine Überzahlsituation. Jana Kunz im Tor konnte jedoch ein zweites Gegentor einige Male verhindern. In der 68. Minute gelang Meike van Elten ihr dritter Treffer zum 5:1. Daraufhin wurden in den folgenden Aktionen noch Stefanie Reger, ebenfalls ein Neuzugang und Sarah Becker eingewechselt. Sie brachten neue Energie in die Mannschaft und konnten noch einmal positive Akzente setzen. Der Jubel über diesen gelungenen Auftakt war bei allen groß.

Kommenden Sonntag freuen wir uns über unser erstes Heimspiel gegen die Frauen vom TSV Neckarau. Anpfiff ist um 17:00 Uhr im Sparda Sportpark. Für das leibliche Wohl wird wie immer gesorgt.

Es spielten für den KIT SC:

Jana Kunz

Maike Nauert, Nicole Fark, Jennifer Betz, Selina Adam

Sanja Gavric, Nadin Markovic, Tamar Kvelidze, Meike van Elten

Majlinda Xhaferaj, Celina Geiss

Auswechsel: Stefanie Reger, Katharina Stichling, Selina Schüler, Barbara Wurster, Sarah Becker, Maike Ullrich

Zurück

Zurück

One Passion, One Club. KIT SC.