Erfolgreicher Saisonauftakt krönt Trainingslager

 

Zum ersten Mal ging es für fünf Athleten der Sprintgruppe des KIT SCs ins 4-tägige Trainingslager nach Freudenstadt. Mit dabei waren auch zwei Langsprinter aus der gemeinsamen Trainingsgruppe mit der Wettkampfgruppe vom KIT. Trotz wechselhaftem Wetter konnte in insgesamt 10 Trainingseinheiten an einem erfolgreichen Saisonauftakt gearbeitet werden. Schwerpunkte im Trainingslager waren Starts aus dem Block, Frequenzschulung und Staffelwechsel.

26. landesoffenes Sportfest in Renningen

Drei Tage nach dem Trainingslager im Champions-Park in Freudenstadt starteten die ersten Sprinter in die Freiluftsaison. Den Auftakt machten die Männer über die 100m Distanz. Mit neuen Starteinstellungen und großer Vorfreude auf den ersten Wettkampf stürmten Hannes Löffler, Niclas Schmid und Arthur Kadnikov aus ihren Blöcken und sicherten sich allesamt neue persönliche Bestleistungen. Hannes verbesserte sich als Vierter von 11,45 auf 11,35 Sekunden. Für Niclas wurden im Ziel 11,41 (Platz 6) gestoppt und Arthur konnte seinen Hausrekord als Neunter auf 11,68 Sekunden verbessern. Johanna Ossmann bestätigte ihre aufstrebende Form aus dem Training und sicherte sich über 100 (13,28 Sek.) und 200m (27,06 Sek.) jeweils eine neue Bestleisung und räumte nebenbei noch zwei Podestplatzierungen (Platz 3 und Platz 1) ab. Zum Abschluss eines langen Wettkampftages sicherte sich die Staffel in der Besetzung Kadnikov, Löffler, Herderich, Schmid in 43,84 Sekunden den ersten Platz.

 

 

 

 

 

Zurück

Zurück

One Passion, One Club. KIT SC.