Fußball Herren - starker Auftritt zu Hause

 

Zu Gast am Campus waren an diesem Wochenende die Jungs aus Kleinsteinbach. Das Spiel ging rasant los und so konnte der KIT SC schon nach 5 Minuten das erste Tor schießen. Entstanden durch einen langen Einwurf von F. Balb, woraufhin der Ball bei P. Weimer landete, der diesen eiskalt ins linke untere Eck schob. 7 Minuten später hatten die Hausherren eine Ecke. M. Eck köpft, der Torwart pariert, ein anderer KIT SC Spieler staubt ab. Wer das 2:0 in der 12. Minute erzielte, weiß man nicht. P. Weimer feierte sich erneut, jedoch sprach der Schiedsrichter dem ähnlich aussehenden F. Jasper das Tor zu. Es wird ein Rätsel bleiben…

Die Gäste aus Kleinsteinbach konnten jedoch schnell einen Anschlusstreffer erzielen durch einen überragenden Schuss von R. Schmidt. Ab diesem Moment ließ der KIT SC hinten überhaupt nichts mehr anbrennen und ließ schön den Ball durch die eigenen Reihen laufen. Daraus entstanden bis zur Halbzeit zwei weitere Tore. Diese wurden beide von O. Schröder erzielt, der sich einmal anschießen ließ von M. Petermann und einmal aus der Ferne wunderbar den Ball ins Tor zirkelte.

Nach der Halbzeit ging das Spiel gleichermaßen dominant für den KIT SC weiter, dem Seitenwechsel entsprechend auf das andere Tor. Nach mehreren vergebenen toll herauskombinierten Torchancen konnten die Frösche in der 60. Minute das 5:1 (Schröder) erzielen, dicht gefolgt vom 6:1 durch M. Eck. Den Schlusspunkt setzte dann in der 75` erneut Schröder mit einem entweder durch einen gewollten Schuss oder durch eine misslungene Flanke entstandenem Traumtor zum finalen 7:1.

Insgesamt war es eine solide Leistung des KIT SC, der sich jetzt voll auf das nächste Spiel gegen Berghausen konzentriert.

Zurück

Zurück

One Passion, One Club. KIT SC.