Fußball Herren - weiterhin sieglos in der Kreisliga

 

Der KIT SC tut sich weiter schwer. Nach der knappen 1:2-Niederlage gegen Wettersbach am 20.09 mussten die Frösche letztes Wochenende ein weiteres Mal ohne Punkte vom Platz gehen, dabei hatte es vergangenen Sonntag bei der SG Stupferich gut angefangen.
man spielte mutig auf und gab sich keine Blöße, spielerisch begegnete man dem Gastgeber auf Augenhöhe. Oft spielten sich die Männer in Grün in das letzte Drittel, konnten hier aber wenig Gefahr auf das gegnerische Tor ausstrahlen. Auch defensiv wurde kompakt verteidigt und so ging es torlos in die Halbzeitansprache.
Nach dem Wiederanpfiff schlichen sich immer mehr Fehler in das Aufbauspiel der Frösche ein und eine Unachtsamkeit in der Verteidigung wurde direkt bestraft, Robin G. war nach einem langen Diagonalball gedankenschneller und traf zum 1:0. Der KIT SC gab sich nicht auf, doch ein Fehlpass in der eigenen Hälfte nutzten die Stupfericher und Yannik S. erhöhte in der 67. Minute auf 2:0. Selbiger verwandelte den Strafstoß, den sich die Frösche knapp 10 Minuten später ankreiden lassen mussten. In der Schlussphase bäumten sich die Studentenkicker ein letztes Mal auf, Stefan M. schoss den 3:1-Anschlusstreffer 10 Minuten vor Schluss, diese Bemühungen wurden allerdings von Jonas D. im Keim erstickt. Sein Treffer besiegelte den 4:1-Endstand.

Am kommenden Samstag (03.10.2020) haben die Fußball Herren die Chance, den vertagten Kreispokal zu gewinnen am Finalspieltag gegen Liga-Konkurrenten FV Linkenheim. Das Spiel in Graben-Neudorf beginnt um 14:30, wir freuen uns um jede Unterstützung!

Zurück

Zurück

One Passion, One Club. KIT SC.