Fußballer geraten ins Straucheln

Am vergangenen Spieltag ging es für die Hochschüler nach Forchheim, welche sich im direkten Abstiegskampf befinden.

Die erste Halbzeit war seitens der Frösche sehr abwartend und man versuchte das Spiel zu kontrollieren. Allerdings gelang es nicht, die gewohnte Ballsicherheit auf dem großen Rasenplatz zu gewinnen und man vergab viele einfache Bälle durch Fehlpässe an den Gegner. Dieser wurde durch diese Ballverluste immer stärker ins Spiel gebracht und es folgten viele Angriffe durch die Forchheimer, welche aber nicht gefährlich wurden.

In der zweiten Halbzeit wechselte der KIT SC auf eine 4-5-1 Formation, um mehr Zugriff im Mittelfeld zu erhalten. Dennoch schafften es die Hochschüler nicht, die nötige Konzentration und den Willen gegen den sehr kampfstarken Gastgeber aufzubringen. In der 54. Minute erzielten die Forchheimer das mittlerweile verdiente Führungstor. Danach folgten Versuche des KIT SC das Spiel immerhin noch auszugleichen, diese scheiterten dann weiterhin an den eigenen Unsicherheiten. So endete das Spiel mit einer berechtigten Sieg für Forchheim.

Zurück

Zurück

One Passion, One Club. KIT SC.