Gold bei den Badischen Meisterschaften

 

Am 06.07.2019 fanden die Badischen Meisterschaften in Schutterwald statt. Mit dabei waren insgesamt 7 Athleten des KIT SC. Den Auftakt in den Wettkampf machten unsere weiblichen Sprinterinnen Elena Fantino, Sonja Lawson und Johanna Ossmann. Elena konnte hierbei nochmals die Badische Norm unterbieten und lief sein solides Rennen. Im zweiten Lauf kam es zum Duell zwischen Sonja und Johanna. Am Sonntag in Karlsruhe noch die Siegerin des Duells musste Johanna dieses mal ihrer Trainingskollegin den Vortritt lassen. Auch Hannes Löffler und Philipp Herderich über die 100m. Durch schwierige Wind- Wetterbedingungen reichte es für beide Sprinter nur zu Zeiten knapp oberhalb ihrer Saisonbestzeiten. Selbiges galt für Niclas Schmid, der noch in der U20 startberechtigt ist, jedoch reichten ihm 11,44 Sekunden für den dritten Platz und seine erste Einzelmedaille. Niclas ging ebenfalls noch über die doppelte Distanz an den Start und lies seiner ersten Bronzemedaille noch eine weitere folgen und verbesserte zudem seine Bestzeit auf 22,67 Sekunden. Am kommenden Wochenende soll dann auch noch die Norm für die Deutschen Jugendmeisterschaften (22,50) fallen. Hannes kratze indessen mit 23,27 Sekunden knapp an seiner persönlichen Bestleistung über diese Strecke. Das große Highlight waren jedoch, wie so oft, die abschließenden Staffelläufe, wo Marvin Göllner die Männerstaffel komplettierte. Nach einem Wechselfehler der größten Konkurrenten aus Mannheim war die Bahn frei für das Quartett und Niclas brachte das Staffelholz als Erster über Ziellinie. Der Jubel war umso größer, als die Frauenstaffel unmittelbar nach den Männern die nächste Medaille einfahren konnte. Die 50,42 Sekunden waren nicht nur eine klare Verbesserung des Hausrekords aus Heidelberg (51,18), sondern reichten auch für den Silberrang.

Zurück

Zurück

One Passion, One Club. KIT SC.