Heimsieg beim Saisonfinale

 

Bei hochsommerlichen Temperaturen empfing die Damenmannschaft den BSC Mückenloch. Nach der enttäuschenden Auswärtsniederlage in Weiher war das Team fest entschlossen, das letzte Saisonspiel im heimischen Sportpark mit einem Sieg abzuschließen und dem verdienten dritten Tabellenplatz gerecht zu werden.

Bereits zu Beginn der Partie zeigten die KIT SC Damen, dass sie sich heute mit einem Sieg belohnen wollen. Die Hitze ließen sich beide Mannschaften anfangs nicht anmerken. Die Zuschauer dagegen suchten sich bereits zu Beginn der Partie einen Schattenplatz. Die Gastgeberinnen kamen besser ins Spiel und spielten sich einige Torchancen heraus. Kurz vor der ersten offiziellen Trinkpause war es dann Nicole Günter, die nach einer Hereingabe von Barbara Wurster mit einem holprigen Hackentreffer den 1:0-Führungstreffer in der 19. Minute erzielen konnte. Nach der notwendigen Trinkpause übernahmen die KIT SC-Mädels weiterhin die Kontrolle über das Spiel und belohnten sich in der 32. Minute mit einem platzierten Flachschuss von Nadin Markovic gegen die Laufrichtung der Torhüterin mit dem 2:0 Halbzeitstand.

Nach der Halbzeit konnten die Mädels vom KIT SC an der Leistung der 1. Halbzeit leider nicht anknüpfen, sodass der Gegner mit Beginn der 2. Halbzeit besser ins Spiel fand. Dies wurde nach einer Unaufmerksamkeit in der Abwehr auch direkt mit dem 2:1 Anschlusstreffer von Sarah Riegel in der 47. Minute belohnt. Den Rest der Partie begegneten sich beide Teams auf Augenhöhe. Trotz der weiter anhaltenden Hitze konnten sich beide Teams weitere Torchancen erarbeiten. Bis auf einige sehenswerte Lattentreffer auf beiden Seiten, konnte keines der beiden Teams mehr durch ein Tor glänzen. So ging die Partie mit einem offenen Schlagabtausch bis zum ersehnten Spielabpfiff weiter. Durstig aber glücklich über die verdienten 3 Punkte und einer Wasserdusche für Coach Yannick Schleicher ging das letzte Saisonspiel zu Ende.

Aufgrund der verpassten Punkte aus den vorherigen Spielen  konnte trotz des Sieges der 2. Tabellenplatz nicht mehr eingeholt werden, sodass die Kit SC-Mädels die Saison mit einem verdienten 3. Tabellenplatz abschließen. Den heutigen Heimsieg ließen die Mädels noch bei einem gemütlichen gemeinsamen Grillen und tollem Wetter ausklingen.

 

Es spielte für den KIT SC:

Jana Kunz

Nadja Wadakur, Nicole Fark (Tamar Kvelidze), Luisa Lechleiter, Klara Lüdcke,

Sanja Gavric, Kerstin Rafai , Nadin Markovic, Noelia Capoccello (Katharina Stichling),

Barbara Wurster (Sarah Becker), Nicole Günter

 

Zurück

Zurück

One Passion, One Club. KIT SC.