6. KIT-Meisterschaft mit neuem Teilnehmer-Rekord

 

Strahlender Sonnenschein und angenehme Temperaturen am Samstagmorgen sorgten für einen perfekten Start in die 6. KIT-Meisterschaft. Insgesamt 417 motivierte Läuferinnen und Läufer waren in diesem Jahr dabei. Das bedeutet: Zum sechsten Jahr in Folge konnte die KIT-Meisterschaft einen neuen Finisher-Rekord verzeichnen.

Nach dem Lauf konnten sich die Läuferinnen und Läufer bei Musik, guter Stimmung und natürlich erfrischender Zielverpflegung auf der Wiese des Stadions am Campus Süd erholen. Die Siegerinnen und Sieger wurden von KIT Vizepräsident Alexander Wanner, der ebenfalls die Laufschuhe geschnürt hatte, geehrt:

Bei den Männern konnte Jasper Püschel von der LG Region Karlsruhe den Lauf für sich entscheiden und erreichte nach einem Solo-Lauf von der Spitze weg in sehr guten 33:14 Minuten als erster das Ziel. Dahinter belegten Philipp Löffler von der LSG Karlsruhe (35:29 Minuten) und Alexander Dyck (36:07) die Plätze zwei und drei.

Im Frauenrennen gab es ein hochklassiges Duell und es blieben am Ende sogar zwei Frauen unter der 40 Minuten Marke. Durchsetzen konnte sich Franziska Stemmer von der LG Region Karlsruhe in 39:22 Minuten vor Emma Simspon Dore (39:42 Minuten). Dritte wurde Linda Gehre in 40:18 Minuten.

Die KIT-Wertung, welche die schnellsten KIT-Angestellten und Studierenden auszeichnet, wurde ebenfalls von Jasper Püschel vor Alexander Dyck und Julian Luitz gewonnen. Bei den Frauen darf sich Franziska Stemmer mit dem Titel „KIT-Meisterin“ schmücken. Zweite wurde Linda Gehre vor Nina Öhlckers.

Gesucht wurden außerdem die schnellsten Teams, bestehend aus vier Läuferinnen und Läufern. Hier konnte sich das Team „Stramme Bananen“ vor den Teams „Channel Four“ und „KA-RaceIng“ durchsetzen.

Wir möchten uns ganz herzlich bei allen Helfern und unseren Sponsoren bedanken, die diese Veranstaltung erst ermöglicht haben. Weiterhin hoffen wir, dass es allen Teilnehmern gut gefallen hat und wir nächstes Jahr erneut einen Teilnehmerrekord verbuchen können.

Zurück

Zurück

One Passion, One Club. KIT SC.