Norm für die 4x100m KIT SC Staffel

 

Insgesamt reisten acht Athleten des KITSC am Pfingstmontag zu den Heidelberger Qualitagen, um sich Normen für verschiedene Meisterschaften zu sichern. Den Start machten Sonja Lawson, Elena Fantino und Amelie Hafner über die 100m. Alle konnten nah an ihre persönlichen Bestleistungen heranlaufen bzw. diese sogar verbessern. Sonja lief zudem in 13,06 Sekunden mit Baden-Württembergischer Quali ins B-Finale und bestätigte dort nochmal ihre Zeit. Für gleich zwei Finalteilnehmer sorgten Hannes Löffler und Philipp Herderich, allerdings waren beide nicht ganz zufrieden mit ihren Zeiten und hatten sich etwas mehr erhofft.

Weiter ging es mit dem Staffelwettbewerb der Frauen, wo vor dem Start noch ein großes Fragezeichen über der Bahn schwebte, da dies für die Mädels der erste Staffelwettampf in dieser Besetzung war. Zu allem Überfluss fing es vor dem Start an zu regnen, was das Team aber nicht beirren sollte. So rannten Veronique, Sonja, Johanna und Elena in 51,18 Sekunden klar zur Süddeutschen Quali (52,00) und alle lagen sich am Ende freudestrahlend in den Armen.

Mit dem Ziel: Badische Quali gingen zum Abschluss Johanna Ossman und Arthur Kadnikov über die 200m an den Start. Beide konnten unter den schwierigen Bedingungen leider nicht ihr volles Leistungspotential ausschöpfen, jedoch reichte es für Johanna in 27,50 Sekunden immerhin erneut für die Bestätigung der BaWüU23 Quali (27,70).

Zurück

Zurück

One Passion, One Club. KIT SC.