Sieg der Fußballerinnen im Odenwald

 

0:2 Auswärtssieg beim BSC Mückenloch für die KIT SC Fußball Frauen. Die Frauen festigen damit ihren guten zweiten Tabellenplatz.

Die KIT Frauen hatten das Glück zum Spiel in Mückenloch mit dem Reisebus anreisen zu dürfen. In Mückenloch wartete bestes Fußballwetter sowie ein Rasenplatz, der einem weichen Teppich glich. Direkt nach Anpfiff konnten die Frauen aus Karlsruhe das Spiel kontrollieren. Die Gegnerinnen standen sehr dicht in ihrer Hälfte und schafften es, gekonnt die Pässe in die Spitze der KIT Frauen zu verhindern, sodass zunächst keine nennenswerte Torchance entstand. Erst nach einer Viertelstunde erkämpfte sich Majilinda Xhaferaj den Ball im Strafraum und hatte ein Auge für die einlaufende Sanja Gavric. Sie verwandelte mit einem platzierten Schuss ins lange Eck zum 0:1. In der Folge schafften es die Gegnerinnen immer wieder, durch schnelle Passstafetten und gutes Kurzpassspiel vor das KIT Tor zu gelangen. Mehrere Male klärte in letzter Sekunde Torhüterin Chiara Savic den Ball. Auch profitierten die KITSClerinnen vom Pech im Torabschluss der Gegnerinnen, die das Tor oft nur sehr knapp verfehlten. Trotz guter Spielzüge der Mückenlocher wollten die Karlsruherinnen das zweite Tor erzielen. Eine gelungene Aktion von Nicole Günter führte in der 35. Minute schließlich nach mehreren ungenutzten Eckballchancen zum Erfolg. Eiskalt ließ sie im Alleingang zwei Gegnerinnen stehen und legte dann den Ball gekonnt von der Grundlinie zurück zu Sanja Gavic, die zum 0:2 einschob. Wenige Minuten später ging es mit diesem Spielstand in die Halbzeitpause.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit konnten die KIT Frauen sich erneut glücklich schätzen, dass die Mückenlocher nicht den Anschlusstreffer erzielten. Zweimal hintereinander verfehlte eine frei vor dem Tor stehende Spielerin aus Mückenloch das Tor nur um wenige Zentimeter. Wie wachgerüttelt folgte nun eine Phase, in der die KIT Frauen auf die frühzeitige Entscheidung mit einem weiteren Treffer drängten. Die KIT Frauen konnten einige gefährliche Torszenen erarbeiten. Der Torerfolg blieb jedoch aus und das Spiel endete mit 0:2. Es war ein couragiertes Spiel beider Mannschaften, bei dem das Glück auf Seiten der Gäste aus Karlsruhe war.

Kommendes Wochenende, am Sonntag den 05.05.2019 um 17 Uhr, findet wieder ein Auswärtsspiel in Büchenau gegen den FSV statt. Die Frauen freuen sich über zahlreiche Unterstützung ihrer Fans.

Aufstellung

Chiara Savic

Klara Lüdcke, Jennifer Betz, Sandra Haas, Selina Adam

Barbara Wurster( Maike Nauert), Tamar Kvelidze, Majilinda Xhaferaj (Sarah Becker), Sanja. Gavric

Roberta Kalcher, Nicole Günter

Zurück

Zurück

One Passion, One Club. KIT SC.