Starke Aufholjagt der Landesliga-Damen

 

Erster Sieg der Rückrunde für die Landesliga-Damen.

Am 28. April 2019 machten sich 14 motivierte Landesliga Spielerinnen mit Trainer Till in den frühen Morgenstunden auf den Weg nach Saarbrücken zum Nachholspieltag der Hinrunde gegen KaiSaar.

Nach einem ausgeglichenen Start gelang Karlsruhe in der 5. Minute das erste Tor. Dies ließen die präsenten Gegner jedoch nicht auf sich sitzen und sorgten zwei Minuten später für den Ausgleich. Auf Grund von anfänglicher Probleme auf Karlsruher Seite, zurück ins Spiel zu finden, konnte die Heimmannschaft im ersten Quarter 3:1 dominieren. Davon ließen sich die Karlsruher Damen jedoch nicht unterkriegen und zeigten ihren Kampfgeist im zweiten Quarter vor allem in einer starken Redefense und eroberten einige verlorene Bälle zurück. Diese konnten vor dem Tor auch umgewandelt werden und so konnte der Ausgleich von 4:4 erzielt werden.

Auch nach der Halbzeitpause blieben die Spielerinnen willensstark und konnten das Spiel weiterhin hauptsächlich vor das gegnerische Tor verlagern. Trotz leistungsstarken Goalies auf beiden Seiten und einiger Schüsse gegen den Pfosten konnte Karlsruhe durch gutes Zusammenspiel eine Führung von 7:4 ausbauen. Im letzten Quarter dominierten die Karlsruher stark, brachten Ruhe in ihren Spielaufbau, kämpften weiterhin um verlorene Bälle und spielten als Team gut zusammen, so dass ein Endstand von 10:4 erzielt werden konnte.

Sowohl Trainer als auch Spielerinnen können sehr Stolz auf die erbrachte Leitung sein. Das Ergebnis zeigt wie stark sich die Mannschaft in den letzten Monaten entwickelt hat. Zu Beginn der Hinrunde musste man sich noch 14:4 gegen KaiSaar geschlagen geben. Diese Leistungssteigerung zeigt sich sowohl in der individuellen Entwicklung der Spielerinnen als auch im Zusammenspiel als Team und im Kampfgeist verlorene Bälle zurück zu erobern.

Zurück

Zurück

One Passion, One Club. KIT SC.