Torreicher Start ins neue Jahr

Handballer starten mit 37:34 Sieg in die Rückrunde

 

 

Bei einem Freundschaftsturnier in Wiernsheim und 2 Freundschaftsspielen gegen Graben-Neudorf und die Knights aus Heidelberg konnten sich unsere Handballer schon früh im neuen Jahr den Feiertagsspeck abtrainieren und sich auch wieder miteinander einspielen. Letzten Sonntag sollte es dann aber auch wieder um Punkte gehen als die Mannschaft der Post Südstadt „zu Gast“ war.

 

Dieser Abend sollte einiges anKuriositäten bereit halten. So musste man zum Beispiel sein Heimspiel in der Halle der TG Neureut austragen, da in der eigenen Halle am Campus Süd technische Probleme ein Handballspiel unmöglich machten.

 

Nach dem bis zur 9. Spielminute immer noch nur 3 Tore gefallen waren entwickelte sich jedoch die bis dato torreichste Partie unserer Jungs in dieser Saison. Am Ende erzielten beide Mannschaften zusammen ganze 71 Tore. Oder um es mit den Worten eines Fans auszudrücken: „War Abwehr spielen verboten?“

 

In der Tat gab es jedoch schon früh im Spiel gegen den Gast aus der Südstadt einige 2-Min-Strafen. So konnte man sich in der 1. Halbzeit einen kleinen Vorsprung von 16:13 erarbeiten. Diese Führung sollte auch in der 2. Häfte nicht mehr verloren gehen und so konnte manin einer unruhigen Schlussphase Lösungen gegen die offensive Abwehr der gegnerischen Truppe finden um am Ende das erste Rückrundenspiel in der Bezirksliga für sich zu entscheiden.

 

Unsere Jungs behalten damit die Tabellenführung in der Bezirksliga Karlsruhe und müssen nächste Woche zum Auswärtsspiel in Malsch ran. Dabei sollte insbesondere die Abwehrleistung noch verbessert werden.

 

P.S. Abwehrspielen ist dann wieder erlaubt.

Zurück

Zurück

One Passion, One Club. KIT SC.