Trainingslager der KIT SC Leichtathleten

 
Mit insgesamt 8 Athleten waren die Langstreckenläufer des KIT SC vom 22. bis 26. August im Trainingslager in Xonrupt-Longemer in den Vogesen. Dort wurde intensiv an den Grundlagen für die anstehende Herbstmarathon- und Straßenlauf-Saison gearbeitet.
Es wurden von allen Athleten zwei Trainingseinheiten pro Tag absolviert. Dabei wurden fleißig Höhenmeter gesammelt und bei Berg-Intervallen die Kraftausdauer trainiert. Da die Ziele in den nächsten Wochen Halbmarathon- und Marathonläufe sind, stand zum Abschluss noch ein langer Lauf von bis zu 39km auf dem Programm. Durch die optimalen Trainingsbedingungen konnten von den Athleten zwischen 120 und 180 Wochenkilometer absolviert werden.
Trotz der hohen Trainingsbelastung hatte Stefan immer noch genügend Energie, um uns jeden Morgen einen Kuchen zu backenLächelnd
 

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Doppelter Doppelsieg in Rülzheim

Nur eine Woche nach dem Trainingslager testeten am 2. September drei Athleten ihre Form bei dem 10km Südpfalzlauf in Rülzheim. Hierbei gewann Simone in neuer Bestzeit von 41:56 Minuten. Lena machte kurz dahinter den Doppelsieg perfekt. Bei den Männern gewann Karsten in 33:18 Minuten.
Die Ergebnisse stimmen zuversichtlich für die anstehenden Highlights mit dem Baden Halbmarathon in Karlsruhe sowie dem Frankfurt Marathon im Oktober.
 

Zurück

Zurück

One Passion, One Club. KIT SC.